26 ssw, was ist das? vorzeitige wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneggge 23.05.10 - 13:29 Uhr

Kurz zu mir : 26 ssw,1.SS,BV seit Anfang Feb wegen MuSchuG,Trichterbildung mit GMH-Verkürzung auf 3,5 cm ( ist ja net schlimm),Magnesium 2x400 mg.


Ich war gestern mit meinem Mann an der Nordsee unterwegs,ca 4 h,davon sind wir ca 1,5h mit dem Fahrrad gefahren. Ich war seit ca einem Jahr nicht mehr mit dem Rad unterwegs,mir taten danach ganz schön Beine und Hintern weh.

Am Abend habe ich einen richtigen harten Bauch bekommen,in Abständen, die ich, blöde Nuss, nicht gemessen habe.
Das hart werden war unangenehm und tat wie Bauchschmerzen weh,dazu leichter Druck auf den Lendenwirbeln,Eiertsöcke schmerzten,Druck auf dem Darm und ziehen in den Beinen. Ich habe Magnesium genommen und bin eingeschlafen.

Heute Morgen wieder beginnende Bauchschmerzen,vor allem bei Bewegung im Bett zur Seite. Erst wollten wir ins KH fahren,aber als ich mich langsam fertig gemacht habe,ging es mir besser und ich wollte nicht mehr ins KH.
Vorhin habe ich wieder "Bauchschmerzen"bekommen,die erstrecken sich immer von der Symphyse bis zum Bauchnabel, und ich hatte kurz Durchfall.
Jetzt habe ich eine Runde geschlafen und habe leichtes ziehen an den Seiten von meinem Bauch,Eierstöcke tun weh,Leisten tun weh.
Stöpsel geht es super,der turnt fleißig in SL herum.

Ich habe ein bißchen Sorge,dass das gestern vorzeitige Wehen waren.
Da mir aber auch tierisch meine Beine von Rad fahren weh tun, habe ich mir auch gedacht,dass vielleicht einfach die Bewegung gestern zu viel gewesen ist.

Es ist klar,dass ich sofort ins KH fahren würde,wenn es wieder wie gestern werden sollte.

Aber kann es sein,dass der GMH sich weiter verkürzt hat...merkt man das auch in Form von "Wehen"?

Fällt euch kompetenten Frauen dazu was ein?

Dank an euch !

Lg Nina

Beitrag von sternchen.4 23.05.10 - 13:40 Uhr

Also ich würde das sicherheitshalber im KB abklären lassen, damit sollte man nicht spaßen.
Vielelicht ist es auch nur überanstrengung aber man weiß es ja nie.
Fahr am Besten ins KH und lass mal nachschauen! #pro

Wäre ja noch arg früh!

Beitrag von schneggge 23.05.10 - 13:49 Uhr

Ich habe zur Zeit allerdings keine Schmerzen,weil ich heute einfach nur liege.

Ich mag nicht ins KH fahren, wenn ich keine akuten Schmerzen habe.

Ich weiß,das ist total bescheuert...ich bin auch noch selber Krankenschwester ( habe allerdings von Gyn und Geburtshilfe keine Ahnung)