Williams weder im Bett noch im Kinderwagen schlafen!!!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mine80 23.05.10 - 15:04 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat bisher tagsüber nur im Kinderwagen geschlafen. Probiere es inmer mal wieder im Bettchen, aber sie weint dan aus Leibeskräften. Das hat mich allerdings nicht so sehr belastet, weil es ja noch den Kinderwagen gibt.
So, seit ein pase Tagen weint sie aber auch da ganz schlimm. Nehme ich sie raus, ist sie friedlich. Lege ich sie wieder hin, weint sie wieder.
Habt ihr einen Tipp wie ich ihr den Kinderwagen wieder schmackhaft machen kann?
Ich krieg sie im Moment nur noch zum Schlafen, wenn sie totmüde ist... und das ist meistens kurz vorm Fläschchen, d.h. sie schläft nur kurz. Die restliche Zeit ist sie fast nur noch quengelig, total übermüdet halt.

LG
mine80

Beitrag von tragemama 23.05.10 - 16:54 Uhr

Mein Tipp: Gib Deinem kleinen Baby das, was sie so offensichtlich fordert: Körperkontakt. Trag sie. Das wird wieder weniger, dann mag sie auch wieder in den KiWa.

Andrea

Beitrag von carrie23 23.05.10 - 19:03 Uhr

Sie will getragen werden, wollte Marcello auch.
Da ich, wegen offener Sectionarbe, nix machen durfte hat mein Mann unseren Sohn fast permanent getragen.
Es renkt sich ein aber jetzt will sie einfach zu dir.
Damit du trotzdem noch zu etwas kommst, kauf dir ein Tragetuch oder nen Ergo Carrier.

Beitrag von mine80 24.05.10 - 09:25 Uhr

Ein Tragetuch habe ich. Das mochte sie am Anfang liebend gerne, dann plötzlich nicht mehr. Habe es immer wieder versucht, keine Chance.
Manduca habe ich auch getestet, da brüllt sie auch nur.
Tja, und da mein Mann ja tagsüber logischerweise arbeiten muss, muss ich selbst sehen, wie ich fertig werde.

Das Ding ist aber eigentlich, wenn ich sie in ihrem Laufstall liegen habe, ist sie zufrieden und will nicht permanent zu mir. Kaum ist sie im Kinderwagen, geht das Gebrülle los.
Ich hoffe, das legt sich so schnell wieder, wie es gekommen ist.

Beitrag von carrie23 24.05.10 - 16:03 Uhr

Mit Marcello hatten wir die ersten 6 Monate ein kinderwagen Problem.
Wir konnten nichtmal einkaufen gehen denn nach 15 Minuten im Kiwa gabs Gebrüll.
Er hats irgendwann dann gelassen.
Du, ich war auch manchmal am verzweifeln-Männe arbeiten und die Kleine und der Große am brüllen.
Am Besten man zerteilt sich aber alles renkt sich ein, keine Sorge;-)