Huhu, bin jetzt auch hier

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schneckchenonline 23.05.10 - 16:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

am 19. Mai kam unsere kleine Hannah Luisa zur Welt und seit gestern sind wir zuhause.
Und schon hab ich die erste Frage:

Hier ist noch alles recht chaotisch was essen und schlafen angeht-klar,sie muss sich hier erst eingewöhnen........Jetzt ist es so, das sie die Nacht alle 4-5 Stunden kam und am Tag alle1,5-2 Stunden.....Die Zeiten dazwischen ist sie schwer zum Schlafen zu bewegen und oft unzufrieden. . Nun ist sie vor ner Stunde auf der Couch eingeschlafen und a die Couch etwas schräg ist, auf die rechte Seite gekullert, seitdem schläft sie wie ein Stein. Was meint Ihr? In der Klinik sagten sie, Babys sollen immer auf dem Rücken liegen........aber sie scheint das bequemer zu finden. Wie macht Ihr das? Lasst Ihr Eure Babys auch mal auf der Seite schlafen?

Renne schon ständig hin und schau ob sie noch atmet....
LG, Tanja

Beitrag von -vivien- 23.05.10 - 17:32 Uhr

herzlichen glückwunsch zur tochter#herzlich

also uns wurde dies auch gesagt und wir haben unseren spatz von anfang an auf dem rücken schlafen lassen.
unsere eltern, freunde unf bekannte haben uns doch dazu geraten das wir unseren kleinen immer mal auf die seite legen sollen am tag.
vorallem weil sich sonst der hinterkopf von den kleinen so verformt.

wir wollten jedoch alles richtig machen und haben ihn nich gedreht.

tja nach ein paar wochen/ monaten sah unser spatz aus als ob wir eine scheibe von seinem hinterkopf abgeschnitten hätten. total schief und flach

es gibt auch so keilkissen die verhindern sollen das die kleinen von der seite auf den bauch kullern. dies haben wir uns damals angeschafft. kannst aber auch ein handtuch aufrollen

hör auf dein gefühl und beobachte dein baby. es wird dir zeigen wie es richtig ist

lg

Beitrag von suessepia 23.05.10 - 20:29 Uhr

Hi

Hab meinen sohn nach jede mahlzeit anders hingelegt ,zb erst auf dem rücken , dann auf die linke seite und dannauf die rechte seite

Beitrag von sternchen397 23.05.10 - 18:47 Uhr

Huhu,
herzlichen Glückwunsch!
Ich drehe meinen kleinen Spatz oft auf die Seite, auch nachts! Er liegt auch auf dem Rücken, also immer mal ne andere Position.
Wenn dein Kind (wie meins) gerne auf der Seite liegt und dann besser schläft, zumindest in gewissen Situationen oder gelegentlich, dann dreh es ruhig so, wie es ihm gefällt.
Ich lege dann ein zusammengerolltes Handtuch in den Rücken, um ihn zu stützen.
Mach dir keinen Kopf, ich bin anfangs auch immer hingerannt und hab nach der Atmung geguckt:-) Das ist aber anfangs normal, das haben viele Mamis:-)

Lg

Beitrag von theda 23.05.10 - 21:27 Uhr

#herzlich lich Willkommen !

Mach mal schnell ne #glas#fest auf ... Alees Gute und nen schönen Start für Euch ;-)

Beitrag von puma1932000 23.05.10 - 21:29 Uhr

Hi.

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Baby#herzlich


Ich habe zwei Kinder und wollte natürlich auch immer alles richtig machen. Bei meinem ersten Sohn war es überhaupt gar kein Problem. Er war und ist ein sehr guter Schläfer. Hat in jeder Position geschlafen, egal wie man ihn hingelegt hat. Also ein Rückenschläfer, bis er sich selbstständig drehen konnte, seitdem Bauchschläfer.

Linus, mein zweiter Sohn, hat die ersten Wochen nur schlafend auf meinem Bauch verbracht. Sobald er eingeschlafen war und man ihn in sein Bettchen, oder Kinderwagen gelegt hat, gab es ein riesen Geschrei und an Schlafe war nicht mehr zu denken.

Bis ich irgendwann, durch Zufall, ihn mal auf den Bauch gelegt habe... er hat stundenlang geschlafen.

Anfangs konnte ich keine Auge zu tun und ich habe mir diese Angelcare Bewegungsmatten gekauft, damit ich ein wenig beruhigter bin.

Mittlerweile schlafen wir alle wieder sehr gut- Linus weiterhin auf den Bauch.


Ich würde es immer wieder so machen...

LG Jessica mit Leon 3 Jahre und Linus 10 Monate