Wohin mit meinen Gefühlen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleiner-traum 23.05.10 - 19:21 Uhr

Hallo zusammen,

irgendwie weiß ich nicht wohin mit meinen Gefühlen und muss mich jetzt hier mal melden.
Also nach 3 FGn in den letzten 13 Monaten habe ich heute wieder positiv getestet. Aber ich habe mehr Angst als Freude. Zudem nervt es mich, dass mein FA bis Anfang Juni im Urlaub ist. Außerdem habe ich leichte SB. In meinem Kopf schwirren tausend Sachen.
Meiner Mutter, Schwester und besten Freundin habe ich schon von dem Test erzählt (als Information, nicht als "freudige Nachricht" weil ich es loswerden musste. Weiteren Personen möchte ich es nicht mehr sagen, aber in meinem Kopf ist nur ein Thema (und das obwohl ich heute noch von zu Hause aus arbeiten müsste). Vielleicht waren die drei schon zu viel.
Was ist, wenn es wieder nicht klappt?

Euch wünsche ich alles Gute und schöne Pfingsten!
Liebe Grüße
kleiner Traum

Beitrag von kirstin71 23.05.10 - 19:26 Uhr

Hallo kleiner Traum!

Ich hatte auch bereits 2 FG und ich hätte beim nächsten pos. SST wohl auch eher Angst als Freude. Ich kann also gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlst! Ich würde es nicht noch mehr Leuten erzählen, das macht die ganze Erklärerei bei einer FG noch schwieriger.

Ich wünsche Dir von ganzem #herzlich, dass es diesmal geklappt hat!! #klee#klee

Beitrag von kleiner-traum 23.05.10 - 19:34 Uhr

Danke, Kirstin!!
Ja, ich möchte es auch nicht mehr erzählen. Das Kopfkino macht mich allerdings wahnsinnig.

Ich wünsche Dir auch weiterhin alles Gute!
kleiner Traum #winke

Beitrag von esha 23.05.10 - 19:41 Uhr

Hi,
also mir geht es Heute genauso...ich hab eine hauchzarte 2te Linie...und hatte am 17.3 gerade erst eine AS...wir wollten auch sofort wieder Schwanger werden...aber jetzt freu ich mich...und hab solche Angst...hab noch niemandem was gesagt...weil ich einfach noch so unsicher bin..
Kann dich aslo gut verstehen.
LG Esha mit zwei Engeln im Herzen

Beitrag von kleiner-traum 23.05.10 - 19:45 Uhr

Liebe Esha,

danke für Deine Antwort. Es tut so gut zu erfahren, dass es anderen auch so geht (auch wenn ich natürlcih niemandem FGn "wünsche").
Auf dieses Auf und Ab habe ich einfach keine Lust mehr. Aber wenn man ein Kind haben möchte, muss man da wohl durch und dann sind zwei Striche besser als keine Strich.
Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du dieses mal lange schwanger bleibst.

Liebe Grüße
kleiner Traum #winke