Die Sache mit dem Rohmilch -Käse....Frage..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey85 23.05.10 - 19:54 Uhr

Hallo Mädels!
Ich halte mich ja brav und strickt an das Rohmilch Käse Verbot. Jetzt las ich in einem Ratgeber der Eltern Zeitschrift, dass man bei Parmesan lediglich die Rinde gut abschneiden soll und HARTKÄSESORTEN mit (!) Rohmilch nicht schlimm wären, da durch den geringen Wassergehalt kaum Nährboden für die Listerien sei.

Was meint ihr und wie handhabt ihr das? Also über etwas Parmesan auf den Nudeln oder mal einen schönen Hartkäse würde ich mich sehr freuen *schlemm*

Liebe Grüße!!

Honey + #ei 12+2 SSW

Beitrag von jiny84 23.05.10 - 20:20 Uhr

Ich glaube nicht,das Käse überhaupt schadet,ich ess auch Käse,egal in welcher Form,hab ich schon in meiner 1. SS,ich denke es wird alles viel zu sehr übertrieben,denn wenns danach geht dürfte man garnichts mehr essen oder trinken,wir sind nur schwanger,nicht krank und bei den ganzen verboten wird man ja krank

Beitrag von bananas 23.05.10 - 20:20 Uhr

hi,

ich habe während der ss mit vorliebe spaghetti bolognese gegessen und ganz allein - ein tüte parmesan drauf gehauen#mampf
Den parmesan am stück, hab ich auch wie gewohnt gegessen..hab ich auch noch nie gehört.

lass es dir schmecken#winke

Beitrag von canadia.und.baby. 23.05.10 - 20:37 Uhr

Ist richtig , darfst du bedenkenlos essen!