Oh man muss ich sie echt festketten beim Füttern ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chibimoon 23.05.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

vorab , das ist natürlich ein Scherz , ich würde meine Maus nie in irgendeiner Form festbinden .
Ich gebe ihr die Flasche , und seid ein paar Tagen hat sie so einen neuen Tick #aerger
Sie trinkt an der Flasche und zieht den Kopf dann immer und immer wieder abrupt zur Seite .... Das ist auf Dauer echt nervig. Hunger hat sie in jedem Fall, sie meckert dann ja auch . Vorher hat sie das noch nicht gemacht aber jetzt wirds immer schlimmer und somit auch nerviger beim füttern .

Hat jemand nen Tip ? Oder ist das normal geht das wieder vorbei ?

Danke vorab .

Beitrag von sako2000 23.05.10 - 20:37 Uhr

ich kann dir nur raten, den raum abzudunkeln bzw. so wenig wie moeglich ablenkung, reize beim fuettern zu schaffen.

ich stille und kann meine brust leider nicht "mitdrehen", also hast du es ganz gut ;-)

tv aus, radio aus und in aller ruhe fuettern,
lg, claudia

Beitrag von chibimoon 23.05.10 - 20:44 Uhr

Hallo,

das hab ich auch schon probiert . Leider dasselbe Spiel #aerger
Ausser beim brei am Mittag da macht sie es nicht #kratz

Beitrag von sako2000 23.05.10 - 20:47 Uhr

das ist sicher nur eine phase, hatten wir auch mal ganz extrem. das vergeht wieder, durchhalten ist angesagt.

lg und viel geduld,
claudia

Beitrag von chibimoon 23.05.10 - 21:06 Uhr

Oke Danke dir ..da bin ich ja beruhigt ;-)