Merkt man Toxoplasmose?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 110385 23.05.10 - 21:19 Uhr

Hallo!
Meine Fragen steht ja oben.

Habe nämlich vor zwei Wochen (da wusste ich noch nix von meiner SS) nicht erlaubte Sachen gegessen wie rosa Steaks, geräucherten Lachs.... #schmoll Nun hatte ich jetzt zwei Tage Halsschmerzen und morgens flüssigen Stuhlgang (wobei ich den seit meiner SS sehr oft habe).

Nun musste ich direkt mal an Toxoplasmose denken. Ich will mich testen lassen aber der nächste Termin ist erst in drei Wochen:-(.

Nun frage ich mich, ob man eine Toxoplasmose-Infektion merkt? Man liest immer unterschiedliches.... #gruebel

Beitrag von canadia.und.baby. 23.05.10 - 21:22 Uhr

Es ist wie eine grippe , teilweise mit geschwollenen Lympfknoten .

Mach dir keinen Kopf! Selbst wenn du es haben solltest , heißt es nicht das dein Kind schaden genommen hat!

Also kopf hoch und alles gute :)


P.S. wenn deine sorgen zu groß sind , ruf beim fa an und schilder es ihm

Beitrag von sisi1976 23.05.10 - 21:54 Uhr

Hallo!

Also meine Schwester hatte letzten Sommer Toxoplasmose, war da aber Gott sei Dank nicht schwanger!!!
Sie hatte geschwollene Lymphknoten am Hals, so richtig harte, dicke Knuppel! Wie eine Walnuss ungefähr und steinhart! Ist dann von Arzt zu Arzt gerannt, weil wir Gott weiss was alles dachten, was das sein könnte!
Bis irgendwann ein Arzt, weiss nicht mehr welcher Facharzt, durch einen Bluttest heraus fand, dass es Toxoplasmose ist!
Er fragte sie sofort, ob möglicherweise eine Schwangerschaft besteht. War ja nicht, aber ich war da schwanger! Arzt beruhigte uns aber, dass es von Mensch zu Mensch nicht übertragen werden kann!

Achja, mein Toxotest in der Schwangerschaft war negativ! Da ich aber Katzen über alles liebe und einfach nicht anders kann, als jede (!!!) KAtze, die ich sehe, zu knuddeln, hab ich alle 6 Wochen einen Toxotest machen lassen, denn wenn man Toxo in der Schwangerschaft früh erkennt, kann man dagegen Medikamente nehmen, meinte meine FÄ!
Klar ist das teuer, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen!

LG und es wird sicher alles okay sein! Eine schöne Schwangerschaft!

Sisi