Jetzt sind noch 3 Mädchennamen übrig... brauche eure Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sabrina980 23.05.10 - 23:02 Uhr

Guten Abend zusammen!

Ich habe hier schon des öfteren gefragt, immer mal neue Namen in den Raum geworfen, weil sich meine Meinung ständig geändert hat... Nun sind mein Mann und ich bei 3 Namen stehengeblieben. Das Problem: alle 3 gefallen und total gut und irgendwie hat sich noch kein Favorit herauskristallisiert. Bin jetzt bald in der 35. SSW und langsam werd ich hibbelig.

Was meint ihr? Unser Nachname ist kurz und knackig. Auch zum Brüderchen sollte es passen:

Marlon & Lilith

Marlon & Lynn

Marlon & Thalea


Für ganz viele Beiträge wäre ich euch sehr dankbar!

Lg,
Sabrina

Beitrag von kruemel87 23.05.10 - 23:07 Uhr

Hallo,

von den 3 genannten Namen gefällt mir Lynn am besten. Aber wenn euer kurzer Nachname evtl. nur einsilbig ist, dann würde ich lieber einen der beiden anderen nehmen.

Gruß,
krümel

Beitrag von sabrina980 23.05.10 - 23:10 Uhr

Sie würde dann Lynn Knorr heißen. Hab mal gegoogelt. Gibt wirklich ein paar Frauen mit genau diesem Namen. Finde ich jetzt gar nicht soooo schlimm... oder was meinste?

Lynn ansich fänden wir auch süß. Würd zu Marlon passen. Beides englisch.

Beitrag von kruemel87 23.05.10 - 23:14 Uhr

Na gut, das ist einsilbig und hört sich ganz gut an. Hatte jetzt als Beispiel sowas wie "Mai" im Kopf...-das wäre mir zu knapp gewesen. ;-)

Beitrag von lilly-maus 23.05.10 - 23:07 Uhr

der letzte gefällt mir nicht so, aber nr. 1 ist gaaaaaaaaaaaaaanz toll#verliebt

Beitrag von bibi22 23.05.10 - 23:08 Uhr

hi!

Marlon & Lynn!

Lilith ist zwar total schön, aber irgendwie hab ich ein Problem mit der Bedeutung (aber wenn euch das nicht wichtig ist, ist er auch echt schön!) Thalea, hört sich irgendwie zusammengemurkst an, also Thabea und Lea.

Oder ihr macht es so wie viele, ihr merkt euch die drei Namen und wenn ihr eure Maus in den Armen haltet, entscheidet ihr, welcher am Besten zu ihr passt. :-)

lg bianca

Beitrag von sabrina980 23.05.10 - 23:12 Uhr

Thalea gibts sogar in ganz vielen Namensbüchern. Heißt : von edler Gestalt. Grins.

Lynn ist total süß. Aber passt es auch zu nem kurzen Nachnamen? Das war bisher mein Gedanke...

Lg,
Sabrina

Beitrag von emmelotte 23.05.10 - 23:08 Uhr

Lillith - wobei ich Lilly noch besser fände...

Beitrag von hedda.gabler 23.05.10 - 23:15 Uhr

Hallo.

LILITH;-)

Und danach Thalea.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von blumenschein09 23.05.10 - 23:27 Uhr

Hallöchen,

würde auch Lilith nehmen.
Die anderen beiden höre ich bei uns in der Grundschule ständig.

Wäre doch schade wenn es zu sehr modename wäre.
Lilith ist schön!
Lg Birte

Beitrag von sabrina980 23.05.10 - 23:31 Uhr

Echt? Hätte nicht gedacht, dass überhaupt einer der Namen ein Modename ist. Kennen in unserem gesamten Umfeld weder Thalea noch Lynn noch Lilith. Daher stehen die Namen auch auf unserer Liste!

Beitrag von zwerg09 23.05.10 - 23:46 Uhr

Liebe Sabrina,

eigentlich habt ihr doch schon längst einen Namen den ihr favoritisiert und der als einzigster, auf jeder eurer Listen vorkommt!;-)

#herzlichLILITH#herzlich

Warum seid ihr euch nicht 100% sicher, diesen wunderschönen, ausdrucksvollen und kraftvollen Namen zu nehmen?

Lg Kim mit Lilith#verliebt

Beitrag von babylove05 24.05.10 - 00:07 Uhr

Hallo

Lilith find ich chrecklich , aber nur weil er zu 80% falsch ausgesprochen werden wuerde.... Ausserdem passt er nur zu einem englischen Nachnamen ... Weil Lilith Mueller oder Meier oder co. hoert sich bloed an ...
Thalea find ich eigtlich ganz schoen und bei Lynn muss der Nachname wieder passen ....

Lg Martina

Beitrag von hedda.gabler 24.05.10 - 17:49 Uhr

Hallo.

>>> Lilith find ich chrecklich , aber nur weil er zu 80% falsch ausgesprochen werden wuerde.... Ausserdem passt er nur zu einem englischen Nachnamen ...<<<

Seit wann wird ein biblischer Namen zwangsläufig Englisch ausgesprochen ... ab einem gewissen Bildungsstand wird das wohl kaum passieren.

Beitrag von russianblue83 24.05.10 - 00:08 Uhr

Ich würde Thalea nehmen. Mir persönlich gefällt der am Besten! #pro


LG #winke

Beitrag von sandee222 24.05.10 - 00:54 Uhr

Lynn!
bloß nicht Lilith!
was ist denn das für eine bürde mit dem namen???
das versteht doch kein mensch richtig-ich denke,du bist" informiert" und hast eine andere meinung zu dem thema als die meisten.(ich habe dazu eine zwiespältige meinung.doch soweit ich weiß,ist lilith "die teufelin" bei den christen,und bei den heiden?Kelten?eine unabhängige frau,die sich nimmt,was sie will.?(ist lange her,hab mal karten gelegt)
aber tu das doch deinem kind nicht an.soll sie jedes mal einen vortrag halten?(wenn sie überhaupt gefragt wird)
was ist mit bewerbungen?
hänseleien?
vergiß es!
#stern
lg, christin

Beitrag von shorty23 24.05.10 - 10:49 Uhr

Mh, ich weiß nicht, ich finde die Bedeutung gut:
"Lilith war die erste Frau von Adam und ihm gleich gestellt. Da sie sich nicht unterordnen wollte, hat sie das Paradies verlassen. Sie wird heute oft als Nachtdämon beschrieben. Bedeutet "die Nächtliche" bzw. "der Geist der Nacht". Mythologisch: erste Frau nach der alten Schöpfungsgeschichte im Judaismus (wird beschrieben als wild, selbständig, eigensinnig und lebensfroh)." http://www.baby-vornamen.de/Maedchen/L/Li/Lilith/ Aber vielleicht sind die ja dort falsch infomiert ...

Beitrag von kleinerlevin 24.05.10 - 01:00 Uhr

Hi

Auf jeden Fall




Thalea

Beitrag von naddel666 24.05.10 - 06:36 Uhr

Hallo,
Lilith find ich schrecklich.Lynn und Thalea sind schön,obwohl ich eher Thalia nehmen würde!

LG Naddel

Beitrag von blondesgift81 24.05.10 - 07:34 Uhr

Hallo Sabrina,

meiner Meinung nach spricht sich Thalea am harmonischsten...
Auch bei besitzergreifenden Sachen hört sich Thalea am besten an.
Beispiel:
Thaleas Fahrrad....

Liliths und Lynns spricht sich m.M.n. nicht so flüssig.

Ich hoffe du verstehst was ich meine.

LG
Mary

Beitrag von schnitte19840 24.05.10 - 08:45 Uhr

Marlon & Lynn #pro

Beitrag von thalia.81 24.05.10 - 09:51 Uhr

Ganz eindeutig Thalea! #herzlich

Lynn hat man wieder ein Ausspracheprobme (Linn oder Lünn) und Lilith finde ich so hart.

Beitrag von robbie1987 24.05.10 - 10:04 Uhr

Hi hatte dir schonmal geschrieben...

Eindeutig Lilith #verliebt.

Und wegen der Bedeutung:
Von unseren Freunden/ Bekannten kannte niemand die Bedeutung. Bis jetzt hat uns auch nur ein Mensch auf den Namen angesprochen und zwar, weil er lange Zeit in Israel gelebt hat und der Name da (weil ja jüdisch) sehr häufig vorkommt. Klar, hab ich mir anfangs Gedanken wegen der Bedeutung gemacht, fand ihn dann aber viiiiieeeeeel zu schön.

Und warum sollte man ihn falsch aussprechen??? Judith (auch jüdisch) spricht doch auch niemand falsch aus!!!!

Lg robbie

Beitrag von babylove05 24.05.10 - 16:00 Uhr

Und warum sollte man ihn falsch aussprechen??

weil die meisten Menschen in deutschland kein TH ausprechen koennen und so immer Lilis sagen wuerden ... wenn sie es ueber haupt versuchen engl. auszusprechen oder sie sagen Lil-lit und lassen das h stumm...

Aber is meine Meinung ... ich heisse Smith mit Nachnamen und treffe sehr sehr selten Menschen die meinen Nachnamen richtig aussprechen ... die meisten sagen Smis oder smit-

lg Martina

Beitrag von hedda.gabler 24.05.10 - 17:51 Uhr

>>> weil die meisten Menschen in deutschland kein TH ausprechen koennen und so immer Lilis sagen wuerden ... wenn sie es ueber haupt versuchen engl. auszusprechen<<<

Der Name wird abgesehen vom englischsprachigen Raum überhaupt nicht englisch ausgesprochen, da es kein englischer Name ist ...

>>> oder sie sagen Lil-lit und lassen das h stumm <<<

Oh, Wunder, DAS ist die richtige Aussprache.

... Mann, Mann, Mann.

  • 1
  • 2