Wie ist das mit den Ringen beim Standesamt??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von jb131007 24.05.10 - 00:31 Uhr

Hallooooo,
wir heiraten in einigen Wochen standesamtlich und kirchlich an einem Tag.
Müssen wir die Ringe dann schon beim Standesamt tauschen und in der Kirche nocheinmal?

Muss ich das beim Standesamt extra sagen dass wir keinen Ringwechsel wünschen oder gibt es das beim Standesamt sowieso nicht??

Danke für eure Antworten
ich bin einfach tierisch nervös und will alles vorher genau wissen:-)

Ich glaub ich sterbe an dem Tag morgens vor Nervosität.wenn ich nur wüsste was ich da tun kann,hab das problem schon immer.

Beitrag von crabby 24.05.10 - 10:08 Uhr

hallo.....

gut, dass ich mit meiner Nervosität nicht alleine bin :)

du kannst beim Standesamt die Ringe wechseln, danach ausziehen, und in der Kirche nochmal wechseln, oder

du sagst beim Standesamt, dass es keinen Ringwechsel gibt, da anschließend kirchl. Trauung

wie ihr dass macht, bleibt euch selbst überlassen - wobei ich persönlich finde, dass ein Ringwechsel schon dazugehört - aber macht das, wie es euch am besten gefällt

lg
crabby (Hochzeit am 10.07.10)

Beitrag von mamiki2 24.05.10 - 21:31 Uhr

Wir hatten im Standesamt auch auf den Ringwechsel verzichtet,kann man ja machen wie man mag.

Haben unsere Ringe erst am nächsten Tag in der Kirche gewechselt.

Liebe Grüße
Nicole