Ab jetzt Bryophyllum nehmen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von winzling2008 24.05.10 - 07:29 Uhr

Also mein Ovu war gestern Mittag 13 Uhr schon positiv, dann abends gegen 20 Uhr richitg fett pisitiv. Mumu schön auf und ZS passt auch, dazu noch ein ziehen auf der linken Seite (letztes mal war es rechts).
Habe bis gestern nun Ovaria genommen... soll ich jetzt anfangen mit Bryo oder lieber noch einen Tag warten ?


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/902902/514195
Bin heute ZT 15!

Also warten und Ovaria oder bryo?

Beitrag von 5kids. 24.05.10 - 08:06 Uhr

Ich nehme in solchen Fällen Bryo erst ab der sichtbaren Tempierhöhung.

Beitrag von lea1983 24.05.10 - 09:40 Uhr

Hallo :)

ich hatte auch da Dilemma gestern :)
Hast Du heute auch getestet?? Kann sein, dass es heute auch positiv ist !! Ich würde am Tag des ersten negativen Ovu mit Brophyllum anfangen.
Bei mir sin die Ovus alle;) habe aber nach 2 Tagen Tempierhöhung mi Brophyllum angefangen.
Hast Du auch Ovaria genommen?? Bei mir hat sie ZS total ausgetrocknet - sodass ich schon dachte - Es kommt wirklich später - aber er hat wirklich tattgefunden. Sowas kenne ich garnicht nicht mal spinnbaren, flüssingen... ich bin im 1 ÜZ mit Ovaria/Brophyllum... Ich setze aber auf die Natur, da sie am besten weiss ob leicht feuchter ZS auch gut für spermien ist... Na ja :) LG