19 Monate: Schlecht schlafen,schlecht Essen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von londonaftermidnight 24.05.10 - 09:18 Uhr

Hallo,mein 19 mon.alter sohn wird seit 1 woche Nachts wieder fast jede std.wach und will milch,sonst wurde er 1-2 mal wach und hat insgesammt 1 flasche getrunken,jetzt sind es fast 3 flaschen,tagsüber will er kaum was essn und bekommt schnell wutanfälle.Geht es jemandem in dem alter genauso ? ist das wachstum? wielange dauert das ? finde im internet nichts über wachstumsschübe nach 1 jahr.Lg Michaela

Beitrag von pauli1983 24.05.10 - 10:58 Uhr

bekommt er viell. Zähne?? Meine Maus hatte auch etwa 1 Woche lang Wutanfälle, die Nächte waren grausam etc. Nun hab ich vier Zähne bei ihr entdeckt.
LG

Beitrag von maruti 24.05.10 - 11:55 Uhr

hallo

kilian ist 20 monate und wir haben seid einer woche genau das gleiche ...

bei ihm liegt es aber daran das er gerade 4 eckzähne aufeinmal bekommt.


LG

Beitrag von svala 24.05.10 - 19:31 Uhr

Hallo Michaela,

ich schließe mich den Anderen hier an und tippe auf Zähne. Mein Kleiner ist auch 19 Monate alt und es ist momentan so schlimm wie nie. Nachts wacht er stündlich bitterlich weinend auf und ist kaum mehr zu beruhigen. Braucht wieder zwei Flaschen Milch in der Nacht und tagsüber isst er fasst gar nichts, nur ganz weiche Sachen wie Yoghur, Kartoffeln oder Pfannkuchen und auch da weint er immer mal wieder plötzlich ganz bitterlich los und schreit dabei "Aua Zähne" und zeigt auf den Mund. Selbst Schmerzmittel wie Paracetamol helfen nur wenig. Bei ihm sind es die letzten Backenzähne die Einschießen. Als ich vor ein paar Tagen gefühlt hatte, war hinten noch Alles flach auf dem Zahnfleisch. Jetzt sind da schon die ersten Erhebungen. Es muss extrem weh tun. Zähneputzen geht auch gar nicht mehr.

Ich kann sagen, wir hatten immer Probleme beim Zahnen, aber diese letzten Backenzähne sind mit Nichts zu vergleichen.

Achja und Wutanfälle bekommt er auch häufig. Ich denke zum einen beginnt langsam die Trotzphase und zum anderen macht ihn der Schlafmangel und die Schmerzen auch sonst empfindlicher.

Aber es wir vorbeigehen.

Viele liebe Grüße
Svala