Mönchspfeffer und Tempi

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kaja79 24.05.10 - 10:15 Uhr

Hallo zusammen,
nehme seit dem Monat Mönchspfeffer.
Letzten Monat habe ich mit Tempi messen angefangen.Da war die Tempi vor ES relativ normal bei 36,5.
Jetzt springt sie von 36,2 auf 36,7 wieder zu 36,5 kommt das vom Mönchspfeffer ?
Ist das okay/normal oder ist das komisch ?
wie ist das bei Euch ?

Danke
Kaja

Beitrag von sommerwind78 24.05.10 - 12:04 Uhr

hallo, katja

das würde mich auch mal interessieren,

ich nehme diesen monat nach einer Pause wieder MÖNCHSPFEFFER
und meine Tempi ist so hoch wie bei einer SS, seit ca 8 Tagen,
jetzt bin ich mir nicht sicher ob ich wieder Schwanger bin, oder wie du andeutest einfach das Mittel die Tempi beeinflusst.

ich google mal n bissl.

lg ines

Beitrag von sommerwind78 24.05.10 - 12:15 Uhr

Habe ich im Netz gefunden.

"""Das ist Quatsch! Mönchspfeffer beeinflusst die Temperatur überhaupt nicht!
Er wirkt regulierend auf Progesteron-aber nur dann, wenn Progesteron schon gebildet wird. Und nur das Progesteron lässt dann die Temperatur steigen. Der Mönchspfeffer verursacht keinen Anstieg. "

lg ines

die jetzt hoffen kann, das meine Tempi eine SS ankündigt.