Warum macht er das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bebek1517 24.05.10 - 10:33 Uhr

Guten morgen zusammen,

mein Sohn wird morgen 21 Wochen alt. Seit mehreren Wochen wacht er nachts immer zwischen halb fünf ubd fünf auf, liegt hellwach im bett und turnt rum.
Immer um die selbe Zeit, jede Nacht. Ich nehm ihn dann sudden arm. Manchmal schläft er dann direkt wieder ein, aber wenn ich ihn in sein Bett lege wacht er auf und es fängtvon vorne an. Deswegen nehm ich ihn dann meistens mit zu mir ins Bett. Allerdings kann ich dann nicht gut schlafen.
Manchmal, so wie letzte Nacht, ist es dann so, dass er erst nach ca 45 Minuten wieder einschläft. Im Bett liegen lassen, so dass er von alleine wieder einschläft klappt nicht.
Angefangen hat es, dass er schlechter schläft, als er 15 Wochen war. Musste teilweise jede Stunde aufstehen oder alle zwei. Ist jetzt immernoch so manchmal.
DAS schiebe ich auf den 19 Wochen schub. Obwohl das ja langsam auch mal aufhören muss, oder!?????
Aber dass was ich obengeschriebe habe, hat das auch etwas damit zu tun?

Möchte endlich mal wieder ein paar Stunden mehr am Stück schlafen.

Also kommt das einen von euch bekannt vor? Wenn ja, wann hat es aufgehört und wovon denkt ihr kam es?

Lg

bebek & cebrail #verliebt

Beitrag von kula100 24.05.10 - 10:40 Uhr

Hallo,

meiner macht das immer :-) Aber mein Sohn schläft eh bei mir im Bett und die letzten zwei, drei Stunden werden dann halt kuschelnd-schlafend verbracht. Heute nacht war er extrem unruhig (wir haben gerade Besuch von Oma und Opa) da war er ständig wach und wollte um halb drei bereits das erzählen anfangen. Da muss man schnell reagieren denn wenn er sich einmal eingeschnattert hat dann ist er wach. Ich nehm ihn dann meist fix in den Arm und dann kuschelt er sich an mich und schläft noch mal ein. Ich weiß nicht ob das irgendwann mal aufhört :-) Ich hoffe allerdings schon denn sonst hab ich ihn nachher mit 18 noch im Bett liegen :-( Wird dann echt was eng zu dritt :-)

lg kula100

Beitrag von yorks 24.05.10 - 14:38 Uhr

Das ist wohl normal. Louis wacht auch immer um 4:30 Uhr auf und schläft oft nicht mehr ein. Ich nehme ihn auch immer mit zu mir ins Bett aber trotzdem ist an schlafen dann nicht mehr zu denken. Meistens schläft er dann um 10/11 Uhr endlich noch mal ein. Nur dann sind wir ja schon längst aufgestanden. Bin momentan auch dauermüde aber da müssen wir wohl alle durch. ;-)

LG yorks mit Louis (5 Monate)