Hustenstiller für Babys?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von thamina 24.05.10 - 10:49 Uhr

Huhu zusammen.
Kennt jemand einen Hustestiller für Babys? (fast 6 Monate alt)?

Lena hat doll Husten, hat die Nacht kaum geschlafen. Inhalieren scheint nichts zu bringen.

Hat jemand eine Idee? #danke

Beitrag von ana2004 24.05.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

Babys Dürfen kein Husterstiller nehmen,und es gib auch kein Hustenstiller für Kinder unter 1Jahr!!

Du musst deine Kleine abend erhöht legen,das Hustet sie auch nicht so dolle,und weiter Inhalieren lassen!!

l.g ana2004 mit Can 9 Monate

Beitrag von shorty23 24.05.10 - 10:57 Uhr

Hallo,
also einen gescheiten Hustestiller bekommst du nur auf Rezept vom Arzt, so was wie Capval zB (ist ab 6 Monaten). Ansonsten probiere doch mal einen Thymian Brust-Wickel (http://www.gesundheitfuerkinder.de/selbsthilfe-zuhause/wickel-und-auflagen.html?start=4) oder sonst Rettich Sirup http://www.heilkraeuter.de/rezept/rettich-sirup.htm der löst den Husten echt gut (also nicht nach 17 Uhr geben) und dann wird's nachts auch besser.
Alles Gute

Beitrag von kleiner-gruener-hase 24.05.10 - 12:03 Uhr

Wir haben vor einer Woche Capval aufgeschrieben bekommen, weil der Pieps ne spastische Bronchitis hatte. Ich habs aber nur 2mal gegeben, das ist mir irgendwie zu komisch. Klar haben wir etwas unruhigere Nächte, aber wenn er leicht erhöht schläft geht es schon.
Und morgen unbedingt zum Arzt!

P.S.: Schon wieder ein halbes Jahr rum, viel zu schnell oder? #schmoll#liebdrueck

Beitrag von neelix1979 24.05.10 - 12:32 Uhr

Wenn unser Sohn einen schlimmen Husten hat, dann bekommt er nachts ein Zäpfchen, Tuskalman A. Ansonsten viel trinken, gut lüften, Zimmer nachts feucht halten. Ich reibe auch gerne mit Babyluff ein, das hilft auch gut.

Beitrag von goldhasi 24.05.10 - 20:48 Uhr

meine kleine hat auch husten und ich hab ihr eine zwiebel kleingehackt und in ein baumwollsöckchen gestopft und ins bettchen gelegt-und es hat super gewirkt! hat fast garnicht gehustet und nase war auch frei!
musst nur mit dem gestank rechnen aber der geht am nächsten tag wieder weg!