kann das der Schleimpfropf sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diekleinetina 24.05.10 - 10:58 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Erstmal kurz was zum aktuellen Stand:
:)
Gebärmutterhals schon vor 2 Wochen nur noch 1,9cm
Muttermund Fingerkuppenbreit geöffnet
Alles butterweich
Köpfchen fest im Becken
Bauch gesenkt
Wehen seit 4 Wochen, aber unregelmäßig und nicht
über schmerzhaft.
Seit ein paar Tagen Schmerzen und heftiges Ziehen
in der Steis-Gegend.

Und seit 2 Tagen hab ich immer wieder ganz dicken
weißen Schleim in der Slipeinlage? #hicks *Sorry für die Beschreibung*

Kann das sein, dass sich der Schleimpfropf über mehrere Tage löst und muss der unbedingt blutig sein?

Bei meiner ersten Tochter ging der bei mir auf einmal ab. Ein dicker Klumpen, aus Schleim und rotbraunem Blut.
#hicks

Bin schon so gespannt, wann´s los geht... Kann´s kaum erwarten.
Meine Hebi meinte, dass er sich auf jeden Fall früher auf den Weg macht.
Aber wie früh? ...

Beitrag von babe2006 24.05.10 - 11:00 Uhr

Hallöchen,

ja klar kann der SP auch immer mal wieder abgehn...

aber das hat noch lange nichts mit beginnender Geburt zu tun...

und ob ein Kind früher oder später kommt, kann man doch so nicht sagen.

lg