Frage zum Trocken werden

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von aylin1986 24.05.10 - 11:26 Uhr

Hi,

meine Maus ist seit 3-4 Tagen trocken. Anfangs hat sie noch einige Male in die Hose einpaar Tropfen gemacht und wusste nicht genau wann Pipi wirklich kommt.

Nun weiß sie es genau und geht sogar schon selbst aufs Klo.

Nun will sie auch keine Pampers mehr nachts...Ich hab ihr trotzdem eine gemacht. Sie ist nachts immer weinend aufgewacht. Sie sagte, dass sie Pipi muss. Dann sah ich, dass die Pampers trocken ist, somit saß sie auf dem Klo und machte Pipi :-)

Kann das so schnell gehen? Soll ich ihr nachts auch keine Pampers mehr machen?

LG Aylin

Beitrag von mama-nadja 24.05.10 - 11:42 Uhr

Mein Sohn hat "damals" beschlossen

Pämpi is doooooof

Er hat sich auch Nachts geweigert eine anzuziehen.....

Klar ging in den ersten Tagen mal der ein oder andere Tropfen in die Hose.
Aber das ist ja normal;-)

Auch Nachts hat es von anfang an geklappt.

Wir habe in der ersten zeit eine "Pipimatte" ins Bett gelegt.
Natürlich unter das Lagen (den Tim ist ja jetzt ein großer Junge und braucht so was nicht!;-):-p;-))

Da sie es so möchte würde ich ihr auch Nachts keine Windel mehr anziehen....


Liebe Grüße Nadja

Beitrag von arienne41 24.05.10 - 11:52 Uhr

Hallo

Ja, sowas kommt vor:-).

Mach eine Unterlage drunter und laß die Windel weg.

Beitrag von julio 24.05.10 - 12:39 Uhr

Das war bei uns genauso. Er war quasi von heute auf morgen sauber, auch nachts.
Das ist jetzt ein dreiviertel Jahr her und er hat nachts nie ins Bett gemacht und tagsüber ist es ihm in den 9 Monaten nur 2 mal passiert.

Er sagte damals am ersten Kiga-Tag, dass er jetzt gross ist und keine Windel mehr möchte:-p

LG
Uschi

Beitrag von lysann 24.05.10 - 13:47 Uhr

Hallo,

ja, das kann durchaus so schnell gehen. Du solltest allerdings darauf gefaßt sein, daß es auch nochmal daneben gehen kann ;-)

Laß doch einfach die Pampers weg und versuch es.
War bei uns ähnlich, ich habe die erste Zeit den Zwerg noch auf den Topf gesetzt, als ich ins bett gegangen bin, also etwa gegen 23 Uhr und dann hat er bis morgens durchgehalten. Irgendwann ist auch dieses dann weggefallen und es klappt. Habe den Topf nachts noch neben dem bett stehen, das gefällt Justus, dann kann er auch gleich draufgehen, wenn er früh aufwacht.

LG, Lysann