bERECHNUNG VON uRBIA UND SELBSTAUSWERTUNG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katze85 24.05.10 - 11:32 Uhr

Hallo

Geht ihr nach der Berechnung von Urbia oder benutz ihr des nur als kleien Hilfe und wertet mit NFP aus? Und der 6 Tage Regel z.b

Was ist bei Euch Schlafmangel laut NFP reicht es sogar wenn man nur 2 Std schläft bzw geruht hat...usw

Nur mal eine Frage

lg

Beitrag von lamia1981 24.05.10 - 11:41 Uhr

Ich verhüte ja mit NFP und würde mich nie auf eine automatische Auswertung verlassen (zumal Urbia nicht nach den NFP Regeln auswertet).

Störfaktoren wie Schlafmangen wirken sich bei jedem anders aus. Bei dem einen mag es zu einem ungestörten Wert reichen wenn er 2 Stunden geruht hat, beim nächsten funktioniert das nicht. Das muss einfach jede für sich selbst austesten und eben entsprechende Konsequenzen für die Auswertung ziehne.