Was unternehmen mit kranker (fast) 3Jährigen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von der.maulwurf 24.05.10 - 11:57 Uhr

Tag ihr lieben.

Hab mal ne Frage.
Wir würden gern etwas unternehmen bei dem schönen Wetter.
Allerdings ist unsere Tochter noch krank. Der Arzt meinte 2Tage muss sie aufjeden Fall daheim bleiben. Da die jetzt vorbei sind, wollen wir unbedingt mal wieder RAUS. Vorallem das schöne Wetter genießen.

Baggersee und Schwimmbad fallen natürlich flach, da sie noch Husten hat.
Im Streichelzoo, und im normalen Zoo waren wir schon zu oft in letzter Zeit.

Ich hab mir noch überlegt, vieleicht irgendwo ein Eis essen zu gehen, aber das ist ne Sache von ca 15min und dann stehen wir wieder doof da, und wissen nicht was wir noch machen sollen.

Hat vieleicht jemand ne Idee? Mir fällt grade echt nix ein.....#kratz

Liebe Grüße, Mauli#herzlich

Beitrag von mulle0805 24.05.10 - 12:13 Uhr

- Spielplatz
- Ball spielen
- Laufrad,Dreirad,fahrrad fahren,Bobbycar
- mit Kreide malen
- einfach spazieren gehen und zwischendrin paar blümchen pflücken
- Seifenblasen pusten und sie fangen/kaputt machen lassen

Mir fällt immer was ein wie ich meine Tochter begeistern könnte.Verstehe nicht warum viele nicht wissen was sie mit ihren Würmchen unternehemen sollen.#kratz

Meine Tochter 4 1/2 malt sehr gern mit Kreide,Fährt fahrrad und wir spielen Krocket oder Ringewerfen.
Manchmal bauen wir ein Zelt auf der Wiese hinterm Haus meiner Schwiegereltern auf und sie spielt mit ihren Puppen,guckt Bücher oder malt und ich lieg dann mit einer Decke daneben und quatsche mit jemanden oder lese ebenfalls ein Buch.

LG

Beitrag von engelchen28 24.05.10 - 13:52 Uhr

spielplatz, ball spielen, laufrad / dreirad / bobbycar fahren, hinter seifenblasen herrennen und sie fangen - DAS ist für mich keine unternehmung für ein krankes kind, ehrlich nicht.

ich würd's viel ruhiger angehen lassen. nix gg. etwas spazieren gehen, aber "sport" sollte es nicht werden.

Beitrag von sternenzauber24 24.05.10 - 12:20 Uhr

Picknik im Park, Wiese oder ähnliches...

Zoobesuch..

Am Wasser spazieren gehen..

Radtour

Einfach das tolle Wetter genießen..

Beitrag von engelchen28 24.05.10 - 13:51 Uhr

kind in den fahrradkindersitz, dann eine große runde drehen, vielleicht ein picknick machen oder eis essen gehen - keine allzu lange tour, damit die kleine dame nicht zu ausgelaugt ist.
oder an einen bach / see fahren und steinchen reinwerfen, mit stöckchen drin rumplanschen, schiffchen fahren lassen.

Beitrag von flausch 24.05.10 - 14:02 Uhr


Wenn unser Sohn seinen Mittagsschlaf beendet hat, packen wir sein Laufrad ein und gehen auf m Waldweg spazieren und danach noch gemütlich ein Eis essen.

Später werden wir es uns dann noch im Garten gemütlich machen...