Bei welcher Pille hattet ihr keine Gewichtszunahme & keinen ...

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von pocahontas82 24.05.10 - 12:22 Uhr

Libidoverlust#schein???

Hallo Mädels,

es ist so, dass ich jetzt zum 2. Mal #schwanger bin (in der 26. Woche) und wenn dieses Baby geboren ist, ist unsre Familienplanung definitiv abgeschlossen:-).

Allerdings weiss ich einfach nicht, was wir wegen der Verhütung machen wollen/sollten!
Es ist auf jeden Fall geplant, dass sich mein Menne in ca. 3 Jahren sterilisieren lässt, aber bis dahin bin ich eben auf der Suche nach einer Verhütungsmethode.

Ich hatte vor den Schwangerschaften die Belara (Pille) und hatte damit den totalen Libidoverlust:-(.

Und mir ist es halt aber auch super wichtig, dass ich nach der Geburt richtig die Pfunde purzeln lasse, da ich übergewichtig bin und endlich abnehmen möchte.
Daher bin ich eben jetzt auf der Suche nach DER Pille, die zum einen nicht einen Libidoverlust hervorruft und mich zum anderen eben auch "abnehmen lässt"#schein!!!!

Ich bin mal gespannt, ob ihr da ein paar Tipps für mich habt;-)!

Vielen lieben Dank schon mal und lg
pocahontas

Beitrag von heimchen82 24.05.10 - 13:45 Uhr

Muss es denn unbedingt die Pille sein?
Ich verhüte seit der SSW mit der Kupferspirale und bin sehr zufrieden :-)
Mir war wichtig, dass ich ohne Hormone verhüte - auch aus Gewichtsgründen ;-)

LG

Beitrag von shasmata 24.05.10 - 15:16 Uhr

Selbst wenn dir jetzt jemand sagt, er hat zum Beispiel mit der Valette gute Erfahrungen - dann kann es bei dir komplett anders sein.

Wir wäre es hormonfrei?

Beitrag von emilylucy05 24.05.10 - 22:40 Uhr

Was gibt es denn da für möglichkeiten?

LG emilylucy

Beitrag von shasmata 25.05.10 - 00:06 Uhr

NFP, Gynefix, Spirale wären so die sichersten :-)
Das günstigste wäre wohl NFP, für die fruchtbare Zeit braucht man aber halt Kondome und/oder Diaphragma. Der PI ist aber genauso niedrig wie bei der Pille :-)

Beitrag von betty38 25.05.10 - 13:45 Uhr

Hi,

nach der SS habe ich mit der Valette wieder angefangen (wie auch schon zig Jahre vor dem Kinderwunsch). Aber da hatte ich auf einmal überhaupt keine Lust mehr. Da ich erst sehr spät mit dem Verhüten angefangen habe (mein Mann ist so gut wie unfruchtbar), kenne ich den Unterschied meiner Libido mit und ohne Pille.

Bin deshalb zum Frauenarzt und der kennt diese Problematik, gerade bei der Valette. Durch Unterdrückung der männl. Hormone bei dieser Sorte, kann es zum Libiduverlust kommen (dafür hat man eine schöne Haut und nimmt nicht zu;-)) Er verschrieb mir nun die CILEST, mit dem Risiko: schlechtere haut und Gewichtszunahme:

- das Liebesleben ist besser geworden, den Rest schiebe ich auf den Stress (die Lust ist oft da, aber meist ist man einfach zu müde;-)))
- die Haut ist etwas fettiger geworden, aber das fällt nur mir auf, hab die Pflege entsprechend umgestellt.
- zugenommen habe ich nicht, habe meine Ernährung nicht verändert. Habe vielleicht etwas mehr Lust auf Süßes am Zyklusende, so wie ohne Pilleneinnahme. Da muss ich mich ein wenig zusammen reißen.

Ich bin also zufrieden.

lg betty

Beitrag von no-limit 26.05.10 - 21:08 Uhr

hallo,

also ich bevorzuge auch was östrogenfreies und schwöre auf das hormonstäbchen implanon ... eine klasse ding #freu