Kind verloren oder noch zu retten?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von naory 24.05.10 - 12:53 Uhr

Hallo ihrs,

ich liege hier in meinem kleinen krankenhausbett und habe seit gestern mittag blutung....

seit donnerstag weiß ich dass ich eigentlich in der sechsten woche bin... nun mache ich mir sehr große sorgen...

vor allem weil die ärztin heut beim ultraschall gesagt hatte dass ich mich vom kopf her auf einen abgang vielleicht sogar auf eine ausschabung vorbereiten solle....

dabei hatte ich mich gerade entschieden das kind zu behalten...

was mache ich nun? welche möglichkeiten bleiben mir um das kind vielleicht doch noch zu retten?

Beitrag von nadinefri 24.05.10 - 12:58 Uhr

Wenn das Kind nciht bleiben möchte kann man in dem frühen Statium leider nichts machen. Dann muss man es leider gehen lassen so traurig es auch ist.
Auch wenns kaum einer hören möchte, aber oft gibt es Gründe weshalb es nicht bleibt. Krankheit und Co. Dein Körper stösst es ab wenn er weiß das was nicht stimmt.

LG

Beitrag von jeannine1981 24.05.10 - 12:58 Uhr

Hi,

wird dir denn Blut abgenommen anhand dessen können dir Ärzte sagen ob die SS noch bestand hat oder nicht.

Persönlich kannst du bis auf Bettruhe eigentlich nichts machen.

Ich drücke dir die Daumen.

Liebe Grüße
Jeannine und Lena

Beitrag von naory 24.05.10 - 18:32 Uhr

leider wird mir morgen erst iwann blut abgenommen

aber meine hcg werte waren vorher schon nicht ganz normal.... zwar erhöht aber dennoch zu niedrig für die woche in der ich sein müsste

Beitrag von -nati- 24.05.10 - 12:59 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid für euch #liebdrueck ist denn der Muttermund auf ?
Na, ich meine vllt kann man ja den muttermund nähen lassen.

Hast du wehen ? Dann könnte man doch auch dagegen arbeiten.

Ich wünsche euch viel Kraft #klee

Lg Nati

Beitrag von yorks 24.05.10 - 14:08 Uhr

Hallo,

meine Schwester lag auch mit starken Blutungen im Krankenhaus und nun ist der Kleine schon 2 Jahre alt.

Es kommt immer drauf an woher die Blutung kommt. Du kannst leider nichts weiter als warten und hoffen.

Ich wünsche dir und deinem Baby alles Gute. #liebdrueck

Beitrag von sagapo 24.05.10 - 15:07 Uhr

Hallo Blutungen

Du kannst nur Bettruhe einhalten und Magnesium hoch dosiert nehmen! Wird dein Hcg Wert kontrolliert? Ich hatte auch in der Frühschwangerschaft starke Blutungen und die Schwangerschaft war intakt! Ich drücke dir ganz fest die #pro

Lg sagapo Mit Kai an der Hand und Zwillings#stern#stern im Herzen

Beitrag von naory 24.05.10 - 17:44 Uhr

das deine schwester das auch hatte und jetzt ein gesundes kind hat macht mir hoffnung^^ danke

in welcher woche war deine schwester denn während den blutungen? und wie stark waren die?

Beitrag von missbutterfly 24.05.10 - 17:53 Uhr

Hi,
das ist nicht schön zu hören sowas...bin selber erst seit freitag wieder ausm kh, hatte davor den samstag heftig strake blutungen bekommen..bin dann sofort ins kh und der arzt war sehr überrascht dass das baby noch da war...hab auch bettruhe bekommen und magnesium....hab nen handflächengroßen bluterguss in der vorderen gebärmutterwand und keiner weiss wieso, weshalb, warum......mein kleines würmchen scheint sehr stark zu sein und den wunsch zu haben hier zu bleiben....muss mich auch noch viel schonen hab morgen wieder termin beim fa...bin mal gespannt wie es dem wurm geht...

ich wünsche dir das dein kleiner wurm auch den wunsch hat da zu bleiben aber im endeffekt kann man nur warten und beten....

liebe grüße

Beitrag von naory 24.05.10 - 18:35 Uhr

vielen vielen dank

sowas gibt mir wirklich kraft im moment

danke und ich drücke dir und deinem baby auch alle daumen

Beitrag von missbutterfly 24.05.10 - 18:41 Uhr

dankeschön
und die kraft brauchst du auch.....ruh dich auch wenn es super langweilig ist ( mir tat nach anderthalb tagen der hintern weh :D) aber das ist das einzige was man machen kann....

drück euch die daumen das alles gut geht

Beitrag von naory 25.05.10 - 20:38 Uhr

mein baby wollte nicht hier in dieser welt bleiben aber es hat versucht mich letzte nacht mitzunehmen in seine welt....

im nachhinein muss ich sagen: leider war ich im klinikum bei zu vielen ärzten sonst wären wir jetzt noch zusammen..... und leider war der vater des kleinen immer bei mir und hat mich seelisch aufgefangen...

doch jetzt ist er weg und ich wünsche mir eigentlich nur das mein baby noch einmal zurück kommt und mich holt