Kennst jemand die neuen cv-planken,fliesen?die kratzfest sinderfahrung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von pummel18 24.05.10 - 13:01 Uhr

hallo
ich war am samstag mal im baumarkt und habe diese cv planken gesehenoder auch früher pvc genannt ich weiß es nicht.aufjedenfall sind die selbstklebend und kratzfest sollen sie sein als nicht das die kinder mit auto rüber fahren und gleich kratzer zu sehen sind wie beim laminat.fand das klasse gut vom preis abgesehen aber das wäre mir egal.die sind so wie laminat nur zum kleben hat wer die?kann man die auch auf laminat oder fliesen einfach kleben?oder muss der boden 100prozent glatt dazu sein?hälz sowas auch wirklich?ist ja 10jahre garantie drauf.und wie ist es mit fussbodenheizung?würde mich über infos freuen
gruss steffi

Beitrag von jeannylie 25.05.10 - 07:05 Uhr

Hi Steffi,
ja ich kenne die.
PVC und CV ist nicht ganz das gleiche, aber eine ähnliche Kategorie. Der Schichtaufbau ist ein anderer.

CV Böden sind generell langlebig und gut. Wir haben schon einige in Objekten verlegt und waren sehr zufrieden damit.
Das es "Fliesen" sind hat ja nichts mit der Qualität zu tun, es ist nur eine optische Frage. Es gibt auch "Paneelen" die Holz täuschend ähnlich sehen.

Maßgeblich ist die Herstellerfirma. Du schreibst sie sind nicht ganz billig und haben 10 Jahre Garantie, dass spricht ja für eine gewisse Qualität. Ist es ein Belag von Objektfloor? Den kannst Du m.E. bedenkenlos kaufen.
Ansonten immer die Belastungsklasse und die Stärken vergleichen.

LG

Beitrag von pummel18 25.05.10 - 08:48 Uhr

hallo danke für ihre antwort,ja mir wäre sowas in holzobtik lieber so paneelen.die sind ja selbsklebend abe kann man die überall drauf machen so einfach?wir haben jetzt laminat drauf aber würden den wohl weg machen weil laminat ja meist noch arbeitet bei wärme kälte.und wenn da die drauf sind hab ich angst das sich dann was mit bewegt und die fugen auseinander gehen.fliessen wären jetzt unter den laminat.es steht drauf auf geraden untergrund.aber fliesen haben ja die fugen geht das trotzdem?passt sich das alle so an?ich weiß ja nicht ob die fliessen 100prozent und waage sind wenn nicht sieht man dann spalten oder wie ist das den?ihr habt ja schon einige objekte verlegt.und sind die echt so gut?lohnt es sich bei kindern?
gruss steffi
achso ps.bei uns im zimmer ist wenn wir heizung anhaben das der boden zum teil auch warm wird nicht überall hält das mit dem kleber?haben nicht oft heizung an wegen kamin.
gruss steffi

Beitrag von jeannylie 25.05.10 - 09:51 Uhr

Also wenn ich das richtig verstehe, dann habt Ihr jetzt Laminat und darunter Fliesen. Laminat soll dann weg und CV drauf?

Ihr müßt den Untergrund auf jeden Fall spachteln, also glatt ziehen. Die Fugen würden sich sonst durchdrücken.
Also wenn die Fliesen noch fest sind, was Bedingung ist - sonst müßten sie auch raus - grundieren, ausgleichen, grundieren, verlegen. Dies sollte man auch finanziell einplanen, da kommen noch ein paar Euro zusätzlich dazu.

Das die Fliesen selbstklebend sind ist mir neu. Üblicherweise werden die mit Bodenkleber aufgebracht, aber vielleicht bin ich da nicht auf dem neuesten Stand für den Privatbereich. Im Objekt (also höhere Beanspruchung) würde das nicht gehen.
Ich rate auf jeden Fall dazu, die Garantiebedingung darauf mal abzuchecken.

CV kann man fürs Kizi bedenkenlos nehmen meiner Meinung nach.
Letztenendes ist das alles eine Geschmaksfrage. Du bekommst Bodenbeläge in jeder Preisklasse und für jede Haltbarkeit. Das einzige was ich glattweg nicht nehmen würde wäre Parkett. Aber das würde im Kizi ja eh keiner machen.
CV ist sicher noch ein bisschen robuster als ein gutes Laminat. Nicht umonst wird er in Arztpraxen, Krankenhäusern oder bei Tierärzten fast Standardmäßig verlegt. Wir haben z.B. kürzlich unser Firmeneigenes Casino (also Kantine) damit komplett ausgestattet in der täglich 2000 Leute essen gehen. Sowas ist kein Problem.

Wenn Du gerne Holzoptik willst, dann kann ich Dir aber auch nur guten Laminat empfehlen. Wenn Du die richtige Beanspruchungsklasse wählst und auf die Qualität achtest, kannst Du auch hier einen guten Bodenbelag fürs Kizi bekommen.
Eventuell wäre das sogar die bessere Wahl, denn dann kannst Du Dir die Arbeit und die Kosten für das ausgleichen schenken.
Ein guter Laminat kostet aber schon so mindestens 15 € pro qm!!
An 3-10€ Baumarkt Laminat würde ich dabei gar nicht erst denken.
PU-Folie drunter und das ganze geht auch.

Wie gesagt, es geht immer alles :-p
Kork und Linoleum sind persönlich nicht mein Geschmack.

LG

Beitrag von pummel18 25.05.10 - 09:57 Uhr

ah okay dann weiß ich bescheit.nun wir haben ein mietshaus und da dürfen wir nicht die fliesen wegmachen nur was drauf machen.dann müssten wir ein untergrund suchen erstmal.ja die welche ich gesehen hab sind selbsklebent.danke für die infos
gruss steffi

Beitrag von jeannylie 25.05.10 - 10:05 Uhr

Mietshaus?
Dann nimm Laminat.

Beitrag von pummel18 25.05.10 - 10:09 Uhr

ja wir haben ja laminat auch teures gekauft damals aber das sieht mit der zeit furchbar aus wenn kinder mit autos drauf fahren oder mal was verrücken muss und da scheint so die sonne rein das man es so gut sehen kann und das will ich nicht.