ZT 56, trotz Alchemilla: Könnt ihr helfen?!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katschu 24.05.10 - 13:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich weiß nicht mehr weiter :-(
Ich hatte am 30.3. das letzte Mal meine Mens und nun tut sich gar nichts mehr. Schwanger bin ich definitiv nicht. Seit knapp 2 Wochen nehme ich jetzt Alchemilla, weil ich gelesen hatte, dass es zyklusregulierend wirkt. Nun bin ich mittlerweile bei ZT 56 und von der Mens keine Spur. Durch Alchemilla ist meine Tempikurve zwar ruhiger geworden, aber das war es auch schon. Einen ES hatte ich bisher auch nicht.

Hat jemand von euch ähnlich Erfahrungen oder einen Rat für mich? Unterdrückt Alchemilla Urtinktur vielleicht auch die Mens? #kratz Ich habe erst am 04.06. ein Termin bei meiner FA.
Ihr könnt euch ja mal meine ZB anschauen:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/705241/504993
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/705241/514203

Würde mich freuen, wen Ihr einen Rat für mich habt.

Liebe Grüße,

Katschu

Beitrag von sweetfrog 24.05.10 - 13:18 Uhr

Huhu,

ja kenn ich noch zu gut. Vor der SS damals hatte ich Zyclen immer um die 56 tage:-( Kam durch die scheiß Pille. Und musste immer mit Utrogest ausgelöäst werden drei tage Utrogest vaginal und schwubs hatte ich meine Ulla. Ich hatte zu viele Zysten um die Eierstöcke, sahen aus wie Männliche Hoden sagte man mir damals. Hat 4 Jahre gedauert mit Clomy und Estradiol bin ich ss geworden und nach 5 jahren hab ich ne Püppi geboren:-)

Wenn es für dich das erste Mal ist das es bei dir so ist zum Arzt und auslösen bzw. Abklären lassen.

Liebe Grüße

Beitrag von schlingelchen 26.05.10 - 08:55 Uhr

Hallo Katschu,
ich habe auch immer einigermaßen lange Zyklen(bin jetzt ZT 20 und der ES ist ganz langsam im Anrollen,hatte aber auch schon 50Tage-Zyklen).Über Alchemilla kann ich aber nur Positives sagen. Wenn ich das regelmäßig nehme,dann stupst dass schon den ES an und verkürzt damit die Zyklen.
Aber wenn du lange die Pille genommen hast, kann es einfach auch dauern,ehe sich der Zyklus ordentlich einpendelt.
Ich kann verstehen,dass es nervt wenn nix passiert,gerade beim Kiwu. Da wo andere zwei oder drei Zyklen haben,hat man selbst nur einen.
Ich drück dir die Daumen, dass sich bald ein ES einstellt oder endlich die Mens kommt.

LG,Anja