Mittagsschlaf

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hedele 24.05.10 - 13:19 Uhr

so nun ist es wohl soweit... der Mittagsschlaf verabschiedet sich... die letzten Tage wurde es immer weniger und vor allem die Nächte immer unruhiger....

Jetzt heisst es umorganisieren, bissel blöd, nun wird sie wach sein, wenn Leony Hausaufgaben macht... Aber gut, bisher hat sich alles gut eingepasst, dann wird das auch werden

Wie ist das bei euren 2jährigen?

Gruss
Hedele mit Sarah *26.03.08 und Leony *12-08.02

Beitrag von agrokate 24.05.10 - 13:26 Uhr

Hallo Hedele,

meine 2 Jährige Tochter (Februar 08) schläft mittags noch ihre 2 Stunden,
die sie bis jetzt auch noch braucht#verliebt!
Entweder es ist bei Euch eine Phase oder sie kommt jetzt mit weniger Schlaf aus;-)!
Du mußt das Positive daraus ziehen, man ist ungebundener-kann unter mittags etwas unternehmen, ohne auf die Schlafenszeiten zu achten:-)
und abends sind die Kleinen dann so k.o., daß sie meist früher, als sonst, ins Bett fallen:-p!
Aber wie Du schon sagst, daß pendelt sich alles von alleine ein.

GLG,agrokate!

Beitrag von hedele 24.05.10 - 13:29 Uhr

auf eine Phase hoffe ich ja auch...

witzigerweise hielt sie "früher" auch schon ohne Mittagsschlaf aus, waren schon oft im Indoorpark und die hielt genial durch

2 Stunden Mittagsschlaf fände ich aber trotzdem schöner lach