Kinderautositz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sonnentoll 24.05.10 - 13:43 Uhr

Hallo!

Wir hatten fuer unsere Tochter erst den Maxi Cosi Citi sps und jetzt den Maxi Cosi Tobi.
Nun erwarten wir unser zweites Kind und haben ja erstmal den Citi sps, aber haetten jetzt gerne auch noch einen Zweitsitz fuer unsere Tochter, den das Geschwisterchen dann uebernehmen kann! Welchen koennt Ihr empfehlen?
Oder wuerdet Ihr besser gleich einen Sitz fuer sie kaufen, den sie laenger nehmen kann?

LG Sonnentoll

Beitrag von flausch 24.05.10 - 13:54 Uhr


Wir hatten erst den MaxiCosi Cabrio Fix und bis jetzt noch den Römer King TS. Der nächste Sitz wird ein Cybex Solution X.

Unser Sohn ist jetzt 2 3/4 und sitzt immer noch im Römer King TS. Er wird auch noch solange drin sitzen, bis es von der Höhe des Kopfes mit dem Sitzende nicht mehr passt. Denn mit ist lieber, dass er mit dem 5-Punkt-Gurt angeschnallt ist!

Und bis unser 2. Sohn (ET Juli ) soweit ist, dass er in den Römer passt, ist der erste längst schon im Cybex....

Ich persönliche würde keinen 2. Sitz für Deine erste Tochter kaufen, wozu auch? Wenn Dein 2. Kind groß genug für den "größeren" Sitz ist, kannst Du immer noch einen kaufen, wenn die Tochter noch zu klein/leicht für den Folgesitz sein sollte!

LG

Beitrag von sonnentoll 24.05.10 - 14:22 Uhr

Danke fuer Deine Antwort!
Den Zweitsitz haetten wir im Moment halt gerne fuers Zweitauto.
Da mein Mann und ich immer mal wieder Autos wechseln muessen.

LG Sonnentoll

Beitrag von flausch 24.05.10 - 21:30 Uhr


Achso, fürs Zweitauto, dann sieht die Sache natürlich anders aus!

Ich würde dann den gleichen Sitzt, indem sie aktuell sitzt, nochmal kaufen, ggf. gebraucht!

LG

Beitrag von sonnentoll 25.05.10 - 06:38 Uhr

Vielen Dank fuer Eure Antworten!!!

LG Sonnentoll

Beitrag von fraukef 24.05.10 - 16:19 Uhr

Hi

nicht jedes Kind sitzt in jedem Sitz gleich gut - (Judith ist ein sehr zierliches Kind - Felix ein eher stabiles Kind. Wenn Judith gut in einem Sitz sitzt, dann sieht Felix darin garantiert aus wie ne Presswurst (und fühlt sich dementsprechend auch nicht wohl) und wenn Felix in sem Sitz gut sitzt, hat Judith definitiv viel zu viel Spielraum - und das Ganze wirkt alles andere als sicher... Da die 2 zur Zeit beide in nem 1er Sitz fahren, kann man das sehr gut vergleichen!

Wenn Ihr für eure Tochter nen Zweitsitz kaufen wollt, macht das! Das hat durchaus Vorteile! Aber nicht mit dem Ziel, dass Nr. 2 den Sitz dann notwendiger Weise erben muss. Das kann klappen - muss es aber nicht...

LG
Frauke

Beitrag von butler 24.05.10 - 18:09 Uhr

den neuen Cybex mit Fangkörper.(9-36KG)

Beitrag von schneckerl_1 24.05.10 - 19:17 Uhr

Hallo,

meine zwei Mädchen sind 2,5 Jahre auseinander. Ich habe die Babyschale der großen Tochter auch für unsere kleine Maus genommen.

LG

Beitrag von shorty23 24.05.10 - 19:46 Uhr

Hallo Sonnentroll,

wir haben 2x den Römer King Plus, sind sehr zufrieden damit. Aber wenn deine Tochter in dem Tobi gut sitzt, kauft den doch nochmals. Wie alt ist sie denn, ich meine, wie lange wird sie denn wohl noch in dem Tobi sitzen? Wenn sie schon relativ groß ist, würde ich lieber einen Gruppenübergreifenden (vielleicht mit Fangkörper wenn sie das ok findet?) nehmen, ansonsten spricht doch nichts dagegen den Tobi ein 2. Mal zu kaufen, oder?

LG
shorty23