vor 3,5 Monaten abgestillt, noch keine Mens...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yvonne-1982 24.05.10 - 14:02 Uhr

Hallöchen ihr Hibbeltanten ;-)

Jetzt frage ich einfach mal hier, hab ja schliesslich auch wieder Kinderwunsch.

Mein Sohn wird jetzt am 29. Mai 10 Monate alt. Ich habe vor 3,5 Monaten komplett angestillt, habe aber immernoch keine Mens.
Wir üben aber schon länger wieder fürs 2. Nur so ohne ES und Mens und Co ist das ja ein bisschen schlecht.

Wiel mir das langsam alles zu bunt wurde war ich letzte Woche bei meiner FÄ. Die hat nen US gemacht und gesagt dass die Schleimhaut schon wieder gut aufgebaut wäre, die Eierstöcke wären auch aktiv, und es könnte wirklich nicht mehr labge dauern. Eine Schwangerschaft hat sie auch definitif ausgeschlossen (kann ich bestätigen, ich messe schon seit drei Monaten ca. wieder Tempi und dümple so ganz geschmeidig bei 36,0 rum).

Jetzt frage ich mich natürlich wie lange das wohl dauert wenn die Schleimhaut letzte Woche (18.05.) so gut aufgebaut war. Nen ES habe ich definitif auch noch nicht gehabt; Ovus immer neg.

Ach ja: Blut abgenommen hat sie auch noch für nen Hormonstatus (Prolaktin, männliche Hormone...). Am 31. soll ich zur Besprechung kommen. Sie meint es könnte am Prolaktin liegen, weil ich immernoch nen Tropfen Milch in jeder BRust habe wenn ich ausstreiche.

Könnt ihr da was zu sagen? Wie war es bei den "Schon-Mamis" mit der Mens nach dem Stillen?

LG
Yvonne

So geht das jetzt schon knapp drei Monate:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/805569/516546