Tipps Geburtstagsparty (Mädchen 5 Jahre) gesucht... Spiele für Drinnen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kleinerbaer05 24.05.10 - 14:17 Uhr

Hallo!

Meine Tochter feiert am nächsten Wochenende ihren 5. Geburtstag und das Wetter soll ja nicht so toll werden.
Eigentlich waren tolle Draußen-Spiele wie Eierlaufen, Sackhüpfen, Freies Spielen und Trampolin spingen.

Was machen wir denn jetzt mit 9 Kindern (Mädchen und Jungs) drinnen??? Ich will auch kein teures Entertainment starten, da das Buget begrenzt ist...

Habt ihr tolle Tipps?

Ich danke euch schon jetzt für jede Antwort!

LG

Kleiner Bär

Beitrag von minismama 24.05.10 - 15:17 Uhr

Hallo Kleiner Bär!
Meine tochter war am Samstag auf einem 6.Geburtstag eingeladen. Und dort haben sie Blumenpressen gebastelt bzw. selbst verziert.
Also, der Papa hatte zwei quadratische Bretter (ca. 20x20cm) ausgesägt und an den 4 Ecken jeweils Löcher gebohrt. Schrauben durchgesteckt und Flügelschrauben drauf. Zwischen den Bretter lagen zugeschnittene Pappen, zwischen die man die BLumen legen konnte. Das war alles schon vorbereitet.
Die Kinder durften sich dann aus Servietten (z.B. Lillifee, Käptn Sharky) Motive aussuchen, ausschneiden und aufkleben. So hatte am Ende jedes Kind eine eigene Blumenpresse.
Den Kindern hat es viel Spaß gemacht und sie hatten etwas tolles zum Mitnehmen nach Hause.
Vielleicht ist das ja eine Idee für dich.
Aber ich druücke die Daumen, dass das Wetter doch noch ein bißchen besser wird und ihr draußen spielen könnt.
LG minismama

Beitrag von emeliza 24.05.10 - 16:12 Uhr

Hallo,

Eierlaufen (mit Tischtennisbällen) könnt Ihr doch auch drinnen spielen.

Wie wäre es mit Schokoladenwettessen? Einfach eine Tafel Schoki in mehrere Lagen Papier einwickeln und Mütze, Schal, Handschuhe, Messer und Gabel dazu legen. Dann wird gewürfelt. Jeder, der eine 6 würfelt darf sich die Sachen anziehen und drauf los schnibbeln. Wenn der nächste eine 6 würfelt, ist dieser dran.

Etwas basteln ist auch immer schön, geht bei so vielen Kindern aber natürlich auch schnell ins Geld. Wir haben mal T-shirts mit Handabdrücken bedruckt. Ich habe die Shirts vorher bei KIK ganz günstig gekauft. Das mit der Blütenpresse finde ich eine klasse Idee.

Was bei uns letztens übrigens gut ankam, war Ketten aus Kellogs Fruit Loops zu basteln. Das ist sehr kostengünstig und beschäftigt die Zwerge gut.

Stopptanz ist auch immer schön.

LG Sandra

Beitrag von lunalie 24.05.10 - 20:47 Uhr

Na hallo,

ganz spontan fällt mir ein :

Zeitungstanz, Stuhlpolonaise,
Basteln mit Motivstandern, Basteln mit Plaimais, Bilder mit Bügelperlen, Stofftaschen bemalen , da können die Kiddies vielleicht am Ende der Feier ein paar süßigkeiten unterbringen
oder was mit salzteig machen

Vielleicht ist was dabei...
eine schöne Feier euch#fest
lg lunalie#blume

Beitrag von ceebee272 25.05.10 - 13:14 Uhr

Hallo,
wir hatten im März zum 5. Geburtstag unserer Tochter eine Indianerparty mit Schatzsuche in der Wohnung und das war SPITZE.
Vorbereitungen:
- eine große Kiste mit vielen Golddukaten (aus dem Spielwarenmarkt und schokoladigem Goldgeld aus dem Lebensmittelmarkt) füllen. Dazu je nach Anzahl der Kinder für jeden ein Tütchen Gummizeugs, ein paar Mitgebsel deiner Wahl (bei uns ein je ein Kartenspiel und Chi Chi Hunde bzw. Cars Autos im Tütchen). Alles mit vielen Miniluftballons füllen.
- Schatzkarte (vom Haus und der Lage des Schatzes)und Hinweisblätter zeichnen und mit scharzem Tee beträufeln und mit dem Feuerzeug den Rand abfackeln (macht alt).
- Überlegen, was die Kinder an den einzelnen Stationen tun sollen. Bei uns waren es 7: Hinweiszettel an dem Ort im Haus suchen, an dem es auch im Sommer Schneemänner geben könnte (in der Kühltruhe war ein Hinweis versteckt), Indianertanz ums Lagerfeuer, 5 Zahlen in die richtige Reihenfolge bringen, Fragen beantworten, zur Stärkung eine Tüte Gummiwürmer auf dem Dach des Eingangs herunterholen, Telefonanruf bei einer Person, die den nächsten Hinweis gibt, einfache Turnübungen (Kniebeugen, auf einem Bein hüpfen etc.), Luftballons zum Platzen bringen, Schatzenterung.
Zu allen Stationen müssen Hinweiszettel versteckt werden. Wir haben Ballons aufgeblasen und Zettel mit Konfettis reingesteckt, gemalt, eine andere Person (Oma anrufen) mit einbezogen...
Die kleinen Schatzsucher hatten einen riesigen Spass mit meinem Mann, ich habe währenddessen aufgeräumt und das Abendessen zubereitet. Es war unsere erste Schatzsuche, aber bestimmt nicht die letzte!!!!
Ceebee