Kandymobile

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von luje 24.05.10 - 15:47 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Aus einem Grund, den ich hier jetzt gerade nicht erläutern möchte, weil zu umfangreich, möchte ich meinem Sohn (fast 7) nun doch ein Handy kaufen.

Habe nun gerade mal im Netz rumgeschaut und eigentlich würde meine Wahl auf das Kandymobile - Handy fallen.

Da ich positive, aber auch etliche negative Erfahrungsberichte im Netz gelesen habe, wollte ich mal hören, ob jemand von Euch Erfahrungen damit gesammelt hat und diese mit mir teilt?!

Danke, J.

Beitrag von ywonnsche 24.05.10 - 16:59 Uhr

Ich kann die aus Erfahrung Toggomobile empfehlen,
hat meine Tochter auch und ich würde es immer wieder wählen!!!


lg yvonne

Beitrag von luje 24.05.10 - 17:23 Uhr

Mhm, aber mir geht es primär um das Handy - denn das von Kandymobile ist sehr einfach konstruiert.

Der Anbieter ist daher eher zweitrangig.

Beitrag von danymaus70 24.05.10 - 19:00 Uhr

Hi,

der letzte Mist.
Ich hatte es wegen der Ortung geholt. Leider funktioniert diese überhaupt nicht richtig.....falls du es aus diesem Grund kaufen willst, laß es.

LG Dany

Beitrag von luje 24.05.10 - 19:59 Uhr

Nein, die Ortung ist für mich zweitrangig.

Ich finde nur die Mama/Papa/VIP Taste so praktisch.

Ich fürchte, in einer "Stresssituation" wäre mein Zwerg mit einem normalen Handy vielleicht überfordert.

Auch wenn man da ja die Nummern über die Kurzwahl einspeichern kann.

Aber bei Kandy kann man das Telefonbuch ja auch über die Fotos steuern, dass finde ich sehr gut!

Beitrag von anira 25.05.10 - 12:59 Uhr

Hallo,

also ich hab mich mti dme thema noch nicht sooo auseinander gesetzt
aber ich finde das aber teuer sehr sehr teuer
ich hoffe es gibt ne günstigere alternative

Beitrag von ja-frager 26.05.10 - 14:18 Uhr

das ist alles quatsch. nehmt ein normales prepaidhandy (bsp. für 30 euro klapphandy von o2, das haben wir seit zwei jahren und hat schon einiges überlebt). achtet drauf, dass es strahlungsarm ist und dass man es internetsperren kann, bei vielen handys ruft man das ja inzwischen zu leicht aus versehen auf...

orten kann man auch jedes handy, dazu braucht es kein besonderes...

Beitrag von ylenja 26.05.10 - 19:24 Uhr

Hallo,

ich habe meinem Sohn ein ganz einfaches Prepaidhandy gekauft. Ohne Bilder, Foto, Internet usw.
Das reicht locker aus.
Er hat die wichtigsten Nummern per Schnellwahl eingespeichert und kommt damit super klar.
Das Kandymobile soll angeblich der letzte Schrott sein. (Aussage von einer Bekannten)

LG

Ylenja

Beitrag von luje 27.05.10 - 21:02 Uhr

Vielen Dank für Eure vielen Beiträge.

Ich denke auch, ich werde die Prepaid Alternative nehmen und die wichtigsten Nummern auf Schnellwahl speichern!!

#liebdrueck