hi leute ich glaub unser stern ist gegangen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von crazywoman-23 24.05.10 - 16:51 Uhr

Hi

Ihr wisst ja das ich #schwanger bin, hab heut morgen blutungen bekommen, war au schon im kh
die meinten die chance steht 50:50( Blutungen können ein beginnender abort o hormonel bedingt sein).Das war heut morgen um ca. 6:00uhr.
Bis jetzt ist die blutung was stärker geworden so mens artig schmerzen hab ich keine.

Ich glaub unser kleiner #stern ist zu unseren anderen #stern gegegangen.

Lg jessy die etwas traurig ist

Beitrag von lilaluise 24.05.10 - 19:17 Uhr

hallo jessy
#liebdrueck
wie stark sind denn die Blutungen???
ich hatte immer wieder leichter bräunliche Blutungen von der 6ssw-8ssw...und es ist gut gegangen...
ich drück dir die daumen!
lg luise

Beitrag von crazywoman-23 24.05.10 - 19:26 Uhr

hi

danke
als wenn die mens aufhört ist au ganz hellrot, keinerlei schmerzen für meine verhältnisse eigentlich ganz wenig. alle anderen ssanzeichen sind noch da, mir ist die ganze zeit schlecht, bin müde und au besonders weinerlich

meine gefühle fahren achterbahn

Beitrag von muire 26.05.10 - 09:27 Uhr

Bei meiner Fehlgeburt wusste ich, war mir sicher, dass etwas nicht stimmt. Ich glaub man merkt das. Wenn die Blutungen nicht aufhören, bzw wiederkommen, würde ich Dir zustimmen.
Bei mir ist es auf natürlichem Wege abgegangen, aber es hat sehr lange gedauert, mehrere Wochen von dem Zeitpunkt wo ich wusste, dass es abgehen wird, bis es dann abgegangen ist. Das ist sehr anstrengend für Psyche und Körper, aber wenigstens auf natürlichem Wege. Leider ist der Abgang an sich bei mir schmerzhafter gewesen, als alles was ich vorher erlebt hatte, aber die Trauer ist ja auch so riesengroß und unfassbar, da passt es zusammen.

ich drück Dir aber noch die Daumen, dass es hormonoel bedingt ist, das gibts nämlich auch, ist sehr häufig, dass in der Frfühschwangerschaft Blutungen auftreten und ist nicht schädlich für die Schwangerschaft. Du kannst es jetzt leider nicht beeinflussen, ich drücke fleissig die Daumen!!! Ich weiß aus Erfahrung wie fies das Warten ist und man traut sich nicht zu hoffen um nicht noch mehr enttäuscht zu werden!

LG