Wer von euch hat schon negativ getestet und war dann doch SS!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von primeli 24.05.10 - 17:29 Uhr

Hallo ihr lieben

Bin ein wenig verwirrt.
Normal hab ich immer viel zu früh meine Mens wieder bekommen.
Ja und in diesem ZK hab ich eine Ovitrelle Spritze bekommen zur unterstützung.
Dann hab ich leicht bräunllichen Ausfluss gehabt am ES+9, hab dann auch gleich in der KIWU angerufen und sie meinten nur ich muss mir noch keine Sorgen machen ich könne ohne weiteres noch hoffen und ich soll am Samstag dann einen Test machen falls ich meine Mens nicht bekommen würde.
Der bräunliche Ausfluss war dann auch am gleichen Tag wieder weg.
Hab dann einen SST gemacht und der war Negativ.
Nun ist Montag und ich hab meine Mens immer noch nicht.
Kennt das jemand. Wenn ich nicht SS bin dann möchte ich einfach gern meine Mens denn dann könnten wir wieder weiter machen in der KIWU.

Danke fürs lesen und für Antworten. Bin grad ein wenig traurig.

Glg Sabrina

Beitrag von pamikatharina 24.05.10 - 17:46 Uhr

Huhu Sabrina,
das war bei mir auch so, SST negativ, trotzdem war ich schwanger.
Es war sogar ein Test vom FA!!!
Leider hat es sich bei mir nicht gehalten#schmoll
Ich drücke dir die Daumen!!
Lg pamikatharina#klee

Beitrag von primeli 24.05.10 - 17:50 Uhr

Hallo

Lass dich drücken, das tut mir sehr leid.

Danke dir fürs Daumendrücken.
Bei mir wars einer von Clearblue.

Ich wünsche auch dir weiterhin alles gute und drück dir die Daumen.

Beitrag von diekleineivi 24.05.10 - 20:58 Uhr

Hallo!

Macht Die Kiwu-Klinik keinen Bluttest nach einem unterstützten Zyklus (in welcher Form auch immer)? Mein FA hat damals immer einen Bluttest gemacht.
Bei meiner letzten SS war der Test negativ, ich bekam normal meine Mens und vier Wochen später hab ich nen Frühtest gemacht, weil am Wochenende eine Feier anstand - und der Test war fett positiv - war bereits in der 8. statt wie ich dachte in der 4. Woche... leider war die ss in der 10. Woche vorbei.

Ich drück Dir die Daumen, daß es vlt. geklappt hat!

Liebe Grüße
Ivi

Beitrag von primeli 24.05.10 - 22:34 Uhr

Hallo Ivi

Tut mir leid was dir passiert ist.
Drück auch dir ganz doll die Daumen.

Sie haben einen Bluttest gemacht bevor ich die Spritze bekahm. Danach musst ich keinen mehr machen. Aber ich denke das ich da Morgen anrufen werde und dann werde ich ja sehn was sie sagen.

Liebe Grüsse
Sabrina

Beitrag von franzi83 25.05.10 - 12:37 Uhr

.... ich habe an NMT+3 negativ getestet... nix tat sich und an NMT+5 war er dann sofort positiv #verliebt
Heute ist das Ergebnis 9 Wochen alt, also so lange du keine Mens hast, kannst du immer noch hoffen..

http://www.schellishome.de
http://www.wondergames.net