Frage zur Hinterwandplazenta ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby11.08.10 24.05.10 - 17:45 Uhr

Hallo Mädels.

Habe mal eine Frage an euch .Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Nach der Letzten Us- Untersuchung weiss ich das ich eine Hw- Plazenta habe . Jetzt stellt ich mir die Frage ob es für den Krümel irgendwelche probleme darstellt wegen der versorgung , wenn man auf dem Rücken liegt. Baby liegt dann ja auf der Plazenta. Sollte man da lieber auf der Seite liegen ?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten.


LG baby11.08.10

Beitrag von sarah-1984 24.05.10 - 17:49 Uhr

Hallo!
Ich habe auch eine HW-Plazenta. Hab meinen Arzt mal gefragt, wo der unterschied zwischen VW und HW Plazenta ist. Er meinte es wäre egal, nur bei einer HW Plazenta könnte man besser eine FW Untersuchung machen, da man bei einer VW Plazenta dort hindurch stechen müsse.
Aber ansonsten wäre es wurscht!

Sarah & Krümel (20.SSW)

Beitrag von hardcorezicke 24.05.10 - 17:51 Uhr

huhu.

es sollte keine probleme geben.. nach der zeit kannst du eh nicht mehr auf den rücken liegen..ich konnte ab der 30 ssw nicht mehr aufm dem rücken liegen.. es war anstrengend und eshat mich genervt.. dabei bin ich eigentlich einen rückenschläfer..

LG Diana und #baby leonie