Hilfe von Diakonie

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von berggeister 24.05.10 - 17:52 Uhr

Hallo,
wir haben morgen einen Termin bei der Diakonie wegen evt. finazieller Hilfe. Von einer Bekannten (verheiratet, auch beide Arbeitnehmer) weiß ich das man da gute Chancen hat.

Wie sind da eure Erfahrungen??

Falls es relevant ist: wir kommen aus Sachsen.

LG

Beitrag von sommersonne2 24.05.10 - 17:57 Uhr

Hallo,

ihr habt NUR Anspruch wenn ihr unter dem Regelsatz liegt, ansonsten wird der Antrag abgelehnt oder kommt erst agr nicht zu stande.

Das ist ÜBERALL gleich.

vg

Beitrag von dreamer79 24.05.10 - 18:20 Uhr

Hallöchen,

ich hatte vor 14 Tagen mit denen auch einen Termin und wir haben Anspruch, da mein Mann und ich Geringverdiener sind. Es ist unser 2. Kind, dazu sagen muss ich, das mein Großer 8 Jahre alt ist und wir somit nichts mehr haben. Deswegen haben wir einen Antrag gestellt und es sieht gut aus. Bin gespannt wie viel es sein wird! Und wenn es nur 100€ sind.....

Drücke dir die Daumen!

LG
Mandy + #baby Girl (24.SSW) inside

Beitrag von berggeister 24.05.10 - 18:29 Uhr

Meine Bekannte hat ziemlich viel bekommen.
Aber egal, ich denke auch. Wenns 50 Euro sind, ists doch schon wunderbar.

Beitrag von leni246 25.05.10 - 09:04 Uhr

ich habe den antrag beim DRK gestellt und tadaa,am samstag kam post von der stiftung und es gibt geld.
ich wünsche euch viel glück dass es bei euch auch klappt.

komme übrigens auch aus sachsen! :-)

lg leni