Was kann ich bei einer angehenden Erkältung nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sherrylady 24.05.10 - 19:10 Uhr

Hallo,

ich bin in der 6. Woche #schwanger und habe mich bei meiner Tochter angesteckt. Mein Hals krabbelt wie verrückt und meine Nase läuft ständig.

Was kann ich da nehmen?

Bin auch ein wenig vorsichtig, da ich bereits im Januar eine FG hatte.

LG Melanie

Beitrag von hardcorezicke 24.05.10 - 19:12 Uhr

huhu für deinen hals kannst du super gut 1 tel salz auf ein glas lauwarmes wasser und dann gurgeln.. salz reinigt,, auch wenn es ekelig ist,, mir hat es geholfen

LG

Beitrag von schweissperle 24.05.10 - 19:16 Uhr

hi,

ich hatte mir gegen meinen krabbelhusten was pflanzliches aus der apotheke geholt und wegen der nase... solange sie noch lüft und nicht verstopft ist geht es doch. wenns schlimmer wird, musst du dir was vom arzt verschreiben lassen, aber vielleicht hast du ja glück. kannst auch mit kamille inhallieren.

lg und gute besserung

Beitrag von freundliche 24.05.10 - 19:29 Uhr

Hallo,

hab grad mit meiner Hebi telefoniert...

Thymiantee, Lindenblütentee... Gurgeln, Meersalznasenspray...
und Bett ruhe *gg* nich so einfach mit Kleinkind...

Ich hab gegen Schnupfen ein Homöophatisches Nasenspray, gegen Halschmerzen helfen auch Apsis/Belladonna Globuli...

hab grad auch gegen das Fieber ne Paracetamol genommen...

Gute Besserung

Beitrag von susischaefchen 24.05.10 - 19:51 Uhr

ich hatte das Problem vor zwei Wochen, da war ich beim Hausarzt und der hat gesagt in den ersten 12 Wochen am besten nix auch nix pflanzliches. Ich habe Tee getrunken und Salbeibonbons gelutscht und mich möglichst viel geruht. (wie es eben ein 4jähriger zulässt)

LG Sabine