Teig für rührkuchen in mini-format

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von engel_1979 24.05.10 - 19:51 Uhr

Hallo zusammen,

habe die Tage die kleinen Backförmchen in Herzform bei Tschibe gekauft....

Wollte für morgen meiner Freundin zum Geburtstag einen backen und schön verzieren....

...aber ich weiß echt nicht welchen Teig ich dafür jetzt machen soll und wie lanfw ich den etwa backen soll???

(Muss dazu sagen, bin keine größer Bäcker - backe nur wenns sein muss)

So, hoffe mir kann jemand weiterhelfen und wünsche E'uch noch einen sonnigen Restabend..#sonne

LG Engel

Beitrag von mrsviper1 25.05.10 - 08:46 Uhr

Hallo,

Mini-Kuchen, Grundteig

Fett für die Form
Semmelbroesel
80 Gramm Butter oder Margarine; weich
50 Gramm Zucker
2 Teelöffel Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
200 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
100 Milliliter Milch; oder Mineralwasser

Zubereitungsanweisungen:

Den Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Kuchenform ausfetten und mit Semmelbroeseln ausstreuen. Das Fett geschmeidig ruehren, nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz einruehren. Die Eier trennen. Das Eigelb zur Zucker-Fett-Masse geben und unterruehren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit Milch oder Mineralwasser in die Eigelbmasse ruehren. Eiweiss zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereitete Form fuellen und etwa 30 Minuten backen.

LG Tina

Beitrag von engel_1979 25.05.10 - 15:39 Uhr

Hallo,

vielen Dank...den werd ich jetzt noch schnell machen...

Schönen tag noch.

LG Engel

Beitrag von mrsviper1 25.05.10 - 16:00 Uhr

Hallo,

Bitte schön.

Wünsch dir auch noch einen schönen Tag.

Lg Tina