wie weit fahrt ihr für euren Teilzeit Job?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von anja-g 24.05.10 - 20:04 Uhr

Hallo!

Im Moment bin ich auf der Suche nach einem Teilzeit Job. Da wir hier aber in einem eher strukturschwachen ländlichen Raum wohnen gibt es fast nur vernünftige Jobs wo man weiter für fahren muss.

Und da man hier auch nicht wirklich viel verdient, denke ich rechnet sich das für mich mit Steuerklasse 5 gar nicht :-(

Wie weit fahrt ihr denn für euren Teilzeit Job?

Gruß, Anja

Beitrag von zwillinge2005 24.05.10 - 20:06 Uhr

Hallo,

58 km (also 116km/Tag) an vier Tagen pro Woche.

LG, Andrea

Beitrag von anja-g 24.05.10 - 20:14 Uhr

wow! Aber dann wirst sicher gut verdienen dass es sich lohnt?!! ;-)

Beitrag von baltrader 25.05.10 - 10:03 Uhr

Manchmal ist das so eine Sache, mit dem sich lohnen.
Bin ca. 2 Jahre (allerdings für eine Vollzeitstelle) teilweise zweimal täglich 110 km hin und 110 km zurück gefahren, rentiert hat sich das dann auch nicht mehr.
ABER ich wahr in einem Beschäftigungsverhältnis und so was für die Rente getan und in meinem Lebenslauf steht nicht arbeitslos.
Hätte ich das nicht getan, hätte ich meine heutige Stelle sicher nicht.
Wenn die Aussicht auf einen Arbeitsplatz besteht, würde ich wahrscheinlich noch mehr in Kauf nehmen.

Lg,

Mimi

Beitrag von zwillinge2005 25.05.10 - 17:38 Uhr

Hallo,

ich gehe arbeiten, weil ich meinen Job gerne mache und ich eine vernünftige Ausbildung habe.

Durch zulange Kinderpausen gefährdet man seinen Job und seine Qualifikation.

Dieses ständige "arbeiten lohnt sich nicht" finde ich hier bei Urbia schon sehr nervig.

Arbeiten lohnt sich immer - und ich kann kaum glauben, dass es wirklich jemanden gibt, der nichts verdient, nur weil er 200,- Euro Benzinkosten pro Monat bezahlen muss (das Auto muss ich so oder so unterhalten - wir wohnen auf dem Land).

Mehr als 200,- Euro sollte wohl jede Teilzeitstelle bringen.

LG, Andrea

Beitrag von zwiebelchen1977 24.05.10 - 20:06 Uhr

Hallo

Ich werde 2,5 Km fahren.

Bianca

Beitrag von fraukef 24.05.10 - 20:27 Uhr

Bei mir sinds 65 km - einfache Strecke.

Es rechnet sich - vielleicht nicht direkt - aber spätestens über den Lohnsteuerjahresausgleich rechnet es sich bei uns jedes Jahr - vor allem da mein Mann auch 55 km einfache Strecke zur Arbeit fährt.

LG
Frauke

Beitrag von samandu72 24.05.10 - 20:33 Uhr

ich habe einen 400 Euro Job bei dem ich 5 min mit dem Rad fahre und einmal nachbarschaftshilfe(Awo) einmal aus der Haustür raus und 20 Schritte.

Beitrag von jsteinba 24.05.10 - 20:34 Uhr

Momentan 20-25 km.

Davor aber auch schon mal 35 täglich oder ein Jahr lang auch 200 km - da war ich dann aber immer 2 Tage am STück und die Firma hat Fahrt und Übernachtung gezahlt.

Gruß Julia

Beitrag von sechisi 24.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo,

steige ab Oktober wieder Teilzeit ein!

Werden dann ca. 20 km/Strecke, arbeite aber nur 2 Tage/Woche.

LG, sechisi

Beitrag von liesschen_1980 24.05.10 - 20:51 Uhr

Hallo Anja,
bei mir sinds auch ca. 20-25 km.
LG Anne

Beitrag von amicelli09 24.05.10 - 21:02 Uhr

Bei mir sind es 22km einfache Fahrt an 5 Tagen die Woche (20 Stunden)!

Beitrag von jensecau 24.05.10 - 21:43 Uhr

Hallo!

Bei mir ist einfache Strecke 30 km. Ich arbeite 30 Stunden in der Woche an 5 Tagen.

VG
Claudine

Beitrag von monaeaush 24.05.10 - 21:46 Uhr

45 Minuten mit Zug und S-Bahn. Sind etwa 40km.


LG Mona

Beitrag von kleine1102 24.05.10 - 22:07 Uhr

Hallo Anja!

Ich fahre ca. 7km (eine Strecke) zur Arbeit (Büro). Leider bin ich selten dort, sondern meist im gesamten Kreisgebiet unterwegs. Je nach Ort also zwischen 7 und ca. 35km. Allerdings bekomme ich diese Fahrten als Dienstfahrten bezahlt, ebenso wie anteilig auch die Fahrtzeit.

Alles in allem arbeite ich 13-16 Stunden/Woche bei freier Zeiteinteilung, mit Fahrtzeit etwa 20. Habe auch Steuerklasse V, in dem Rahmen rentiert sich mein Job aber noch ganz gut (bei mehr Stunden wohl eher nicht mehr).

Lieben Gruß #blume,

Kathrin

Beitrag von susannea 24.05.10 - 22:18 Uhr

Ich fahre täglich einfach 38 km, ca. 90 Minuten einfache Fahrt!

Beitrag von laterne74 24.05.10 - 22:28 Uhr

Ich fahre 30 Km (60 hin und zurück). Autobahn. Ich könnte auch quer durch die Stadt fahren. Das wären nur 20 km, aber dafür brauch ich viiiiiieeeeeeeeellllll länger.

An manchen Tagen bin ich nur für 2 Stunden eingeteilt. Das ist schon doof.... bin aber froh überhaupt nen Job gefunden zu haben.

Viel weiter als das würde ich allerdings nicht fahren. Nicht wegen 400 Euro.

Beitrag von blondesgift81 24.05.10 - 22:49 Uhr

Hallo Anja,

5 Tage die Woche, jeweils für 4 Stunden Arbeitszeit (allerdings kein utopisches Gehalt') fahre ich 13km einen Weg, also 26km täglich. Allerdings bringe ich morgens noch meine Tochter weg und hole sie mittags wieder ab. Macht dann insgesamt 30km pro Tag....

Viel weiter würde ich bei meinem Verdienst allerdings nicht fahren, will ja nicht meinen Verdienst gleich wieder bei der Tankstelle lassen.

LG
Mary

Beitrag von zaubertroll1972 24.05.10 - 23:29 Uhr

Hallo,

ich fahre etwa 15-17 Kilometer einen Weg zwischen 2 und 4 Mal die Woche.

LG Z.

Beitrag von sassi31 25.05.10 - 03:04 Uhr

Hallo,

ich würde es abhängig davon machen, wieviele Stunden ich dort arbeite bzw. wie die TZ sich aufteilt. Wenn ich täglich 3 Stunden arbeiten soll, würde ich zum Beispiel keinen Anfahrtweg von 1 Stunde in Kauf nehmen. Da passt für mich die Relation nicht.

Gruß
Sassi

Beitrag von frau_e_aus_b 25.05.10 - 08:19 Uhr

Hallo...

ich hab 350m zur Arbeit.... laufe also ca 5min (je nachdem ob ich trödel oder nicht).
Arbeite 20Std/Wo im 3Schichtdienst, da es bei uns nach jahresstunden gerechnet wird, sind meine Monatsstunden allerdings unterschiedlich. mal <60Std (so wie diesen Monat) oder >120Std wie im August.

Wie weit ich letztendlich dafür fahren würde, weiß ich nicht...würde ich von vielen faktoren abhängig machen.

LG
Steffi

Beitrag von gr202 25.05.10 - 10:42 Uhr

Ich arbeite 20 Stunden in der Woche und fahre 50 km eine Strecke. Arbeite aber 2 bzw 3 ganze Tage (eine Woche 16, die andere 24 Stunden).

Ich verdiene aber auch sehr gut trotz Steuerklasse 5. Wenn wir eine bessere Betreuung in der Schule hätten, würde ich gerne mehr arbeiten.

Gruß
GR

Beitrag von nick71 25.05.10 - 12:51 Uhr

4,5 Kilometer (einfache Strecke).

Ich bin für einen Teilzeitjob aber auch schon wesentlich weiter gefahren...

Beitrag von mabo02 25.05.10 - 13:11 Uhr

Ich fahre jeden Tag 50km hin und dann wieder 50km zurück.
Also insgesamt 100km am Tag.

Allerdings habe ich mit 30h angefangen und bin nun mittlerweile auf 35h.