rückbildung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von inoola 24.05.10 - 20:46 Uhr

huhu,

ich gehöre noch nich zu euch, aber ich dachte, hier kann ich am besten nochmal fragen.

ab wann kann man zur rückbildung gehen?
wann nach einer spontangen geburt, und ab wann nach einem ks?

danke schonmal, lg inoo

Beitrag von hot--angel 24.05.10 - 20:47 Uhr

Kann dir leider net wirklich helfen. Ich habe keine gemacht.
Trotzdem Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) fast 9 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von muddi08 24.05.10 - 20:49 Uhr

Entbindungsart ist egal. Rückbildung fängt man frühestens nach 8 Wochen an, sagte zumindest meine damalige Hebi.

Beitrag von daisy80 24.05.10 - 20:53 Uhr

Ich hab nach 6 Wochen angefangen. Da startete zufällig ein Kurs, wo ich gut Zeit hatte und den Kleinen mitnehmen konnte.

Beitrag von waffelchen 24.05.10 - 20:55 Uhr

Ich hab nach 8 Wochen angefangen und fand den zeitpunkt gut

Beitrag von caramaus 24.05.10 - 20:55 Uhr

Ich meine, man muss mit dem Kurs angefangen haben, ehe das Baby 4 Monate alt ist. Ansonsten zahlt die Krankenkasse nicht.

Beitrag von tina4370 24.05.10 - 21:43 Uhr

Das hat sich geändert: es sind jetzt 9 Monate.

Beitrag von caramaus 24.05.10 - 21:51 Uhr

Ok, das kann sein. Als ich angefangen habe, da wurde es noch so (im März/ April diesen Jahres) von meiner Hebi gehandhabt. Aber sie hat damals schon gesagt, dass sich da vielleicht was ändern soll. Gut zu wissen, dass es nun so ist.

Beitrag von hebigabi 25.05.10 - 08:13 Uhr

Korrektur ;-) - er muss bis zum 9. Monat abgeschlossen sein.

LG

Gabi