wann habt Ihr abends vom Milchbrei auf Butterbrot umgestellt ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ruebe74 24.05.10 - 21:04 Uhr

Hallo,

unser Kleiner, 7,5 Monate, isst von Tag zu Tag seinen Milchbrei schlechter. Er will vielleicht gerade mal noch eine halbe Portion. (mit 200 ml 1er) Jetzt habe ich mal überlegt, ob ich ihm mal ein ein paar Mini-Stückchen Butterbrot anbieten soll, vielleicht mit veg. Brotaufstrich oder einfach trocken.

Meint Ihr, es ist dafür noch zu früh ? Wenn nein, welches Brot würdet Ihr nehmen ? So feingemahlen fällt mir bei unserem Bäcker nur Roggenbrot ein, damit ist unser Großer auch angefangen, aber später halt, mit ca 10 Monaten.

Überhaupt, wann sollte man denn mit stückchenhaltiger Beikost (auch mittags) anfangen, von der Menge her kommt er mit den Gläschen ab 4 Monaten noch gut aus, und er hat auch erst zwei Schneidezähne unten.

Danke für Antworten.

LG
ruebe74

Beitrag von mari75 24.05.10 - 22:32 Uhr

Hallo,
warum stillst du ihn abends nicht mehr bzw. gib ihm doch einfach ein Fläschchen abends und versuch es in 2-3 Wochen nochmals mit Brei.

Meine Tochter wollte auch nie den Abendbrei, keine Chance.
Sobald was in der Milch war, war es rum. Hab ihr mit ca. 10 Monaten abends ein Butterbrot gemacht, vorher eben nur Fläschchen.

LG
Mari mit Mädel 3,5 J. und Babyboy 3 Monate

Beitrag von b.lenke 25.05.10 - 07:29 Uhr

hallo,
versuchs doch einfach mal ihm was anzubieten. meine kleine isst mit 6 monaten zwischen durch ne 1/4 scheibe graubrot mit schmierkaese oder leberwurst.

sie trinkt allerdings seit sie 4 monate ist auch keine milch mehr. und isst nur brei. sonst isst sie alles was auch wir essen. mal mehr mal weniger. oder versuchs mal mit griessbrei und obst.

lg

bianca