Kindesunterhalt wenn ich heirate?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von luisa_mecke 24.05.10 - 22:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin eigentlich schon seit geburt meiner Tochter vor vier Jahren alleinerziehend und ich war mit dem Vater auch nicht verheiratet. Derzeit bekomme ich UPnterhaltsvorschuss aber bald geht er nach seinem Studium arbeiten und müsste mir dann selber Unterhalt für meine Tochter zahlen.

Nun hat mir mein neuer Freund einen Heiratsantrag gemacht und wir möchten nächstes Jahr im Sommer heiraten. Wie sieht es dann eigentlich mit dem Unterhalt für meine erste Tochter aus? Muss er dann aufgrund meiner neuen Heirat keinen Unterhalt mehr zahlen oder doch?

Vielen Dank für eure Antworten!

Lg
Luisa

Beitrag von hedda.gabler 24.05.10 - 22:08 Uhr

Hallo.

Der Unterhaltsvorschuß fällt bei einer Heirat weg ... aber der Vater ist natürlich NICHT von seinen Unterhaltspflichten entbunden.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von petra1982 25.05.10 - 06:47 Uhr

Klar muss er weiterhin für sein Kind aufkommen :-) Ausser dein Verlobter addoptiert das Kind im einverständniss von deinem ex ;-)