Am Freitag war ein echter Storch bei uns

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von napi_rai 24.05.10 - 22:24 Uhr

Ja wirklich, der ist an unserem Grundstück vorbei, ca. 1 Meter über dem Feld auf die andere Straßenseite geflogen.
Ich hab meinen Mann rausgeschickt um zu sehen ob er nicht von nem Auto mitgenommen wurde, so tief wie der geflogen ist.
Der ging raus und rief nur "Komm mal schnell raus das mußt Du Dir ansehen"
Ich hab mich bald weggeschmissen....
Da stand der Storch auf der anderen Seite auf nem Haufen mit altem Stroh und Gras und hatte ein riesen Bündel im Schnabel.
Wir haben echt gedacht wir sehen nicht richtig...
Er drehte sich kurz nach uns um, so nach dem Motto "Zu Euch komm ich später" und hob dann ab in Richtung seines Nestes.
Ich hatte gestern Termin :-D aber es tut sich noch nichts...wenn das kein Ohmen ist, dann weiß ich auch nicht.
Mit sowas rechnet man nicht, leider und so war auf die Schnelle auch keine Kamera zur Hand....

Aber lustig war es und dran denken werden wir wohl auch noch lange

Beitrag von emilysmami 24.05.10 - 22:44 Uhr

Das ist ja coooool: Na dann: Guztes gelingen, wer weiß - vielleicht tut sich ja heute nacht noch was! Alles Gute. Nora (30.SSW)

Beitrag von babe-nr.one 24.05.10 - 22:46 Uhr

:-)
ich habe letztes jahr im juli einen storch gesehen, und ein baby für juni 2010 bestellt- und siehe da, nächsten monat habe ich et#freu

Beitrag von enie.o.ben 24.05.10 - 22:48 Uhr

ach ist das toll... wenn das kein Zeichen ist.

Alles Gute. #blume

Beitrag von doridoro 25.05.10 - 07:35 Uhr

*lach* ... letztes Jahr am Pfingstmontag klapperte wie wild auf dem Schornstein unserer Nachbarn ein Storch und ich hab ihn zuerst gesehen.... heute bin ich 39+0 ... naja und jederzeit kann meine kleine Maus kommen, vielleicht schaut der Storch die Tage nochmal vorbei und bringt mir meine Maus #huepf

Beitrag von crumblemonster 25.05.10 - 09:04 Uhr

Hallo,

Ostern vor 6 Jahren hatte ich grad mal wieder meine Mens bekommen und einen negativen Schwangerschaftstest hinter mir gehabt - dabei war ich so sehr sicher, schwanger zu sein. Ich hatte keine Anzeichen - einfach nur so ein Gefühl.
Wir waren dann im Tierpark und am Gehege vom Schwarzschnabelstorch habe ich ihn ganz leise gefragt, ob er bei mir auch mal vorbei kommt #klatsch (ich hatte mich etwas von den anderen entfernt - manchmal ist man ja echt kindisch). Der schüttelte nur mit dem Kopf und ich dachte mir - 'pähhhh, dann ebe nicht, bist ja sowieso kein Storch von hier'. Etwa zwei Wochen später stellte sich heraus, daß ich trotz Mens und negativem Schwangerschaftstest bereits Ostern schwanger war (also Ostern in der 5. SSW).

Momentan bin ich wieder schwanger, habe aber kein so gutes Gefühl. Ich habe ständig Schmierblutungen und merke (klar, ist ja auch noch zu früh) nichts vom Kind. Am Sonnabend war ich mit meinem Großen unterwegs und da haben wir auch einen Storch auf dem Feld gesehen - mal schauen. Eigentlich muß es was werden, es ist nicht nur der selbe ET wie bei meinem Großen, es ist sogar der selbe Wochentag......
Ich habe den Storch dann schnell noch fotografiert - hoffentlich ist das Foto etwas geworden.

LG