Nehme ich die richtige pille?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von emilylucy05 24.05.10 - 22:39 Uhr

Hallo!

Vor einigen Jahren bekam ich Probleme mit Hormonschwankungen und nahm dann die Novial (3 Phasen Pille). Schwanger wurde ich danahc auch nur durch eine IUI. Danach nahm ich wieder die Novial. Wegen erneuten KiWu abgesetzt und diesmal war ich plötzlich ganz schnell schwanger und ich hatte auch nicht mehr dies extreme schwitzen wie vorher. Nun hatte ich nach der Geburt 2 normale zyklen und alles war gut. Das schwitzen kam nicht wieder nach der ss, mir gehts mit meiner Regel besser. Die Novial wurde mir nicht verschrieben weil man sich da nicht vergreifen darf sonst ist der schutz futsch und mein FA meinte das risiko wär zu groß mit 2 Kindern. Mir wurde nun die Desmin 30 verschrieben und ich habe sie gestern zum ersten mal genommen. Kurz darauf bekam ich Kopfwehh die sich bis jetzt halten und ich bin total down und nur noch am heulen. kann man so schnell auf die Pille reagieren? Brauch ich vielleicht eine andere weil sich da wieder was umgestellt hat bei mir? Was meint ihr?

LG emilylucy

Beitrag von shasmata 25.05.10 - 00:05 Uhr

Wäre etwas hormonfreies vielleicht eine Alternative für dich? NFP, Gynefix, Spirale?
Es klingt, als wenn die Pille nicht das Wahre für dich wäre.