bin grad ein wenig verunsichert.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von die-dani 24.05.10 - 22:49 Uhr

Hallo zusammen !!!!

Also zu meinem Problem :

Wir haben am Donnerstag unsere U5. Florian ist heute genau 6 Monate alt geworden.
Eine Bekannte von uns hat mir nun erzählt, dass die kleinen sich bei der u5 von allein vom Rücken auf den Bauch drehen MÜSSEN !!!!!

Unser Zwerg dreht sich zur Seite, dreht sich auch weiter, aber der letzte kleine Tick fehlt noch.
Wenn ich ihn auf die Seite drehe macht er sofort den Kopf hoch und liegt auf dem Bauch.
Sobald er auf dem Bauch liegt, schiebt er direkt die Beine unterm Bauch und versucht voran zu kommen, was er auch meistens ein paar Zentimeter schafft.

Mache mir jetzt schon super viele Gedanken wegen der U5.

Habe letztens nen Bericht gelesen hier bei urbia wo das Kind schon 9 Monate alt war und sich noch nicht alleine drehen konnte.

Ich hoffe Ihr könnt mich ein wenig beruhigen.

Lieben Gruß

dani

Beitrag von yasmin2101 24.05.10 - 22:53 Uhr

Hey Dani,

mach dir mal keinen Kopf. "MÜSSEN" müssen unsere Mäuse gar nix und jedes Kind entwickelt sich anders...
Und das wird dir auch der Doc sagen!
Meine Maus hat sich auch erst mit 5 1/2 Monaten vom Rücken auf den Bauch gedreht aber sie schaffts noch nicht zurück #verliebt

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von kleinemaus873 24.05.10 - 22:54 Uhr

Hallo Dani


Mach dich nicht verrückt,mein kleiner konnte zur U5 sich auch nur auf die seite drehen. Der KIA meinte das wäre völlig I.O jedes Kind entwickelt sich ja anders;-)

Mit ca 6 1/2 Monaten konnte er sich dann richtig alleine auf Bauch und Rücken drehen. Kam einfach von heute auf morgen:-D

Mach dich nicht verrückt das wird nicht schlimm sein und wenn gehst du halt in 2monaten nochmal zur Kontrolle:-)


Lg Kerstin und Lenny 15Monate

Beitrag von christel78 24.05.10 - 22:58 Uhr

Hallo!

Wir hatten die U5 Mitte April und meine Süße konnte sich noch nicht drehen. Die Kinderärztin hat nur gelacht, bei dem Versuch sie zu animieren, weil meine Maus nur neugierig geguckt hat, was die Ärztin mit ihr vorhat.

Also, unsere Kinderärztin meinte, das wäre nicht schlimm, dass sie sich nicht dreht. Inzwischen macht meine Kleine das übrigens quasi den ganzen lieben Tag lang...;-)

Aber ich habe das Gefühl, das sieht jeder Kinderarzt irgendwie anders. Ich habe hier auch schon ganz andere Reaktionen der Ärzte gelesen.

Aber mach Dir keine Gedanken. Bald hat auch Florian den Dreh raus!

LG Christel

Beitrag von lil77 24.05.10 - 22:59 Uhr

Unsere Tochter konnte sich auch erst nach der U5 auf den Bauch drehen. Da sie sonst aber super entwickelt war, hat der Kia gar nix bemängelt. 1 Woche nach der U 5 hat sie sich dann auch auf den Bauch dedreht.
Keine Angst.

Beitrag von haruka80 24.05.10 - 23:00 Uhr

Huhu,

mein Sohn konnte bei der U5 mit 6.5 Mo sich auch nicht drehen. War gar kein Problem, bis er 8 Monate alt war, sollte ers können, sonst hätten wir nochmal zum Ki.Arzt wg evtl KG gemußt.
Ich hatte aber auch solche Gedanken, ob das alles so ok wäre, aber war alles bestens. Mein Sohn begann übrigens 1 Wo nach der U sich zu drehen. Mit 8 Mo dann zurück

L.G.

Haruka

Beitrag von aeni 25.05.10 - 06:43 Uhr

Huhu

ich weiß nicht, ob unser Kia bei Nora wegen Schiene ne Ausnahme gemacht hat, aber Nora hat sich erst mit ca 9 Monaten gedreht...
Linus allerdings schon mit 3 1/2...
Und die anstätze sind ja da...es fehlt ja nur noch ein Tick!

Mach dir kein Stress...

LG