wollt mich verabschieden bei euch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kutschelmutschel 24.05.10 - 22:57 Uhr

hallo ihr lieben hibbeltanten...

muss mich leider bei euch verabschieden, da mich mein partner am 18.5. verlassen hat...damit hat sich unser kinderwunsch ja nun erledigt, vermute dass das der grund ist, weshalb er gegangen ist...weil ich ihm fast zwei jahre lang kein eigenes kind schenken konnte #schmoll

könntet ihr noch einen letzten blick auf mein zb werfen und mir sagen, das es ganz sehr nach mens aussieht? ich hab nämlich ab und an mal so ein richtig fieses ziehen im rechten eierstock, immer nur kurz, aber wie ein messerstich...oder ich hab das gefühl, mein bauch ist total aufgebläht...auch der zs ist diesmal nicht wüste sondern eher wie vorm ES...das wäre das letzte, wenn es ausgerechnet diesen monat geklappt haben sollte...aber ich hoffe, das die bienchen dafür nicht gut genug sitzen...http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/466234/512562

ich bin fix und fertig mit den nerven, weiss nicht, wo oben und unten ist...vielleicht bilde ich mir diese zeichen auch alle nur ein und es sind ganz harmlose pms...ich würde es mir so wünschen...

danke für die schöne zeit bei euch, ich werde euch vermissen #schmoll

eine zutiefst traurige melle #herzlich

Beitrag von kutschelmutschel 24.05.10 - 22:57 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/466234/512562

Beitrag von mei_ling 24.05.10 - 23:00 Uhr

Das tut mir leid :-(. Vielleicht nur eine Kurzschlußreaktion und es wendet sich wieder alles zum Guten? Was hat er denn gesagt, was der Grund ist?

Am 17.5 hattet ihr noch Sex und nächsten Tag verlässt er dich? Macht doch keinen Sinn, wenn er dich nicht mehr lieben würde oder?

Ich wünsche dir alles Gute!

LG, Mei

Beitrag von kutschelmutschel 24.05.10 - 23:01 Uhr

er hat mir von einem auf den anderen tag ins gesicht gesagt, er hat keine gefühle mehr für uns...weder für mich, noch für die kinder...hab dann rausgefunden, das er sich mit anderen frauen trifft #schmoll

Beitrag von mei_ling 24.05.10 - 23:03 Uhr

Das ist hart. Da kann ich dir wirklich nur alles Gute wünschen! Nach Regen kommt wieder Sonnenschein. Klingt banal, ist aber so. Ich hab sowas auch schon durch!

LG, Mei

Beitrag von kutschelmutschel 24.05.10 - 23:04 Uhr

danke für deine worte...ich hoffe nur, das die mens kommt...weil bisher hat es immer dann geklappt, wenn es nicht sein sollte #schmoll

Beitrag von marsupilami2010 24.05.10 - 23:04 Uhr

Das ist echt hart. Tut mir so sehr leid für dich. Weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll/kann. So was zieht einem ja den Boden unter den Füßen weg. Dass er sich jetzt mit anderen trifft, macht es ja nur noch schlimmer. Habt ihr mal an eine Paartherapie gedacht?

Beitrag von kutschelmutschel 24.05.10 - 23:07 Uhr

ich habe gekämpft, bis zum letzten...aber ich habe keine kraft mehr dafür, weil mich meine zwei mäuse mehr brauchen, als er...ich muss jetzt erstmal alles auf arbeit regeln, zwecks kita und so und sehen, wie ich finanziell aus der sache komme...aber paartherapie hat wohl keinen sinn mehr, er hat sich ja bereits entschieden

Beitrag von marsupilami2010 24.05.10 - 23:12 Uhr

Tut mir wirklich sehr sehr leid. Ich wünsch dir ganz viel Kraft für dich und deine Mäuse. Bei der Mutter meines Freundes und ihrem Partner stehen wir gerade vor ähnlichen Problemen. Die haben sich nach 23 Jahren auch getrennt. Er meinte, er hätte keine Gefühle mehr (versucht aber noch für sie da zu sein) und sie leidet furchtbar. Kannst du veilleicht deine Mäuse zu Oma geben und mit ner guten Freundin ein Wocheende wegfahren? Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter.
Fühl dich lieb #liebdrueck

Beitrag von kutschelmutschel 24.05.10 - 23:14 Uhr

meine mama hatte schon einen herzinfarkt und einen vorboten vom herzinfarkt...außerdem hat sie nur eine einraumwohnung...ihr ist das verständlicherweise zu viel mit beiden...und jemanden anderes habe ich nicht...mich macht ja kaputt, das er immernoch mit hier wohnt...er steht auf dem mietvertrag und kann erst frühestens ende mai ausziehen...

Beitrag von marsupilami2010 24.05.10 - 23:20 Uhr

So sieht es bei den beiden auch aus. Kann er nicht wenigstens zu nem Kumpel ziehen? Das ist doch so schon unglaublich hart für dich.
Wie geht es denn den beiden Kleinen damit überhaupt? Für die ist das doch bestimmt auch schwer. Wie lange wart ihr denn zusammen?
Mit deiner Mama tut mir auch sehr leid. Der kann man zwei kleine Kinder natürlich auch nicht zumuten. Falls es dir länger emotional sehr schlecht geht, kannst du mal versuchen eine Mutter-Kind-Kur zu bekommen (brauchst dafür ggf. vorher ne Überweisung zum Psychologen). Würde dir gerne irgendwie helfen. so was tut mir immer so leid