Husten in der nacht - wer hat Tipps?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snoopfi 25.05.10 - 07:30 Uhr

Hi zusammen,

unser kleiner Till hat jetzt schon seit gut 10 Tagen schnupfen. tagsüber gehts soweit ganz gut, der schleim läuft gut ab. ab und an sauge ich ihn auch ab, gebe meersalzspray. die nacht kommt er auch mittlerweile wieder ohne abschwellendes nasenspray aus.

nur leider hat er nachts richtige "hustphasen". meist 3-5 stunden nach dem einschlafen. dann hustet und hustet und hustet er. dann beruhigt sich das ganze wieder und wenn nach seiner nachtflasche haben wir das gleiche problem nochmal.

hustenstiller mag ich keinen geben, bzw. hat mir auch mein kinderarzt davon abgeraten.

die lungen sind frei, habe ich schon kontrollieren lassen, fieber hat er auch keins. das ist einfach nur der schleim, der ihn nachts im hals kitzelt.

hat jemand einen tipp, wie ich den husten sanft in den griff bekommen? gibt es irgendwelche homöopathika?

danke für eure hilfe :-)
snoopfi mit finn (*01.08.05) und till (*20.11.09)

Beitrag von einah 25.05.10 - 08:12 Uhr

Hallo und guten morgen,

meine Motte (8 Monate) hatte das im Oktober als wir die Heizungen angemacht haben (trockene Luft).
Wir haben ein kleines Schälchen mit Wasser mit ins Schlafzimmer gestellt und ein kleines Kissen unter die Matraze geleckt, dass die Matraze leicht angewinkelt war (bei mir ist es auch so, dass der Hustenreiz größer ist wenn ich flach liege) und der Kopf leicht erhöht lag. Und bei uns hat es Wunder gewirkt. Sie hat deutlich weniger gehustet.

Jetzt war sie auch wieder verschleimt und wir haben es wieder gemacht und ist auch wieder besser mit dem nächtlichen Husten.
Auch obwohl sie mittlerweile auf den Bauch schläft, klapp es super.

Hoffe konnte dir Helfen.

Drück die die Daumen, dass es besser wird.

lg steffi mit Charlotte (13.09.09)