Hilfe Schlafen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von baduk88 25.05.10 - 09:00 Uhr

Hallo

Meine Tochter ist jetzt 15 Tage alt. Durch den Tag ist sie ganz eine liebe. Ab 1800 Uhr macht sie Terror. Weint und schreit und ist unzufrieden. Gebe ihr dann zur Beruhigung immer die Brust. Mich dünkt nicht dass sie hungrig ist, natürlich zu ihren Zeiten. Sie nuckelt dann an der Brustwarze und sobald ich sie löse fängt Geschrei wieder an. Dauert dann etwa so bis 23.00. Wir sind so hilflos.
Kennt das jemand?

merci für Feedback

Baduk 88

Beitrag von lady_chainsaw 25.05.10 - 09:09 Uhr

Hallöchen,

klingt alles völlig normal - bei den meisten Babys ist in der Anfangszeit Dauerstillen angesagt #schwitz

Keine Sorge, das spielt sich alles noch ein. Sie nuckelt halt an der Brust, um sich zu beruhigen, den Tag zu verarbeiten, Mamas Nähe zu spüren und die Sicherheit, die sie ihr gibt.

Mein Sohn z.B. hat mit 3 Wochen den ganzen Abend an meiner Brust gehangen (ich habe die Seite zwischendurch mal gewechselt), und dann fing er an auch nachts länger zu schlafen #freu

Lass sie einfach an der Brust, sie braucht das noch.

Gruß

Karen

Beitrag von tanzlokale 25.05.10 - 09:10 Uhr

Bestimmt clusterfeeding (-->google)... hatten wir auch so. Geht aber vorüber und ist ganz richtig so! Da müsst ihr durch... Wir haben uns dann immer alle drei ins Bett begeben und die Stunden zusammen durchwacht, erzählt (ganz leise natürlich) und ich hab manchmal ne tolle Fußmassage bekommen (hatte also auch was Gutes ;-)).

Macht´s Beste draus und weiter alles Gute!

Beitrag von tragemama 25.05.10 - 10:15 Uhr

Das nennt sich "Clusterfeeding" - ist normal, absolut notwendig für die perfekte Milchmenge und vor allem: Es geht vorbei (mal kürzer, mal länger...).

Alles Gute,
Andrea