Papageienkuchen m. Lebensmittelfarbe?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von nilchen 25.05.10 - 09:46 Uhr

Hallo,

mein Sohn wünscht sich zum Geburtstag einen Kuchen, der aussieht wie ein Blaupunktrochen. #schwitz (Kommt durch unseren Urlaub in Ägypten) ;-)

Nun wollte ich als Grundteig einen Papageienkuchenmachen. Habe ich bisher aber noch nie gemacht.

Frage, kann ich einfach ein Rezept für einen Marmorkuchen verwenden und die verschiedenen Teile dann mit Lebensmittelfarbe einfärben?

Gruß Antje

PS Achso wer noch Ideen hat wie man einen Flötenfisch schön gestalten kann.
#zitter Freue mich sehr über Tipps

Beitrag von sapf 25.05.10 - 11:19 Uhr

Ja, Du kannst einen ganz normalen Rühr-/ Marmorkuchenteig problemlos einfärben,
hab ich öfters schon ohne Schwierigkeiten gemacht.

Mehr Tipps hab ich leider nicht.



LG, sapf

Beitrag von nilchen 25.05.10 - 22:20 Uhr

Prima, vielen Dank.

LG Antje

Beitrag von minisun 25.05.10 - 12:06 Uhr

Hallo.

Ich musste jetzt erstmal den Blaupunktrochen googeln #schein
Kommt einem ja doch nicht jeden Tag übern Weg...

Also, ich hatte mal Papageienkuchen im Glas gebacken und dafür einfach die Lebensmittelfarben von Schwartau (stehen bei den Backzutaten) genommen. Die waren sehr schön kräftig und haben geschmacklich keine Nachteile geboten.

Also, wenn ich diesen Kuchen backen sollte, würde ich wie bei einer Krümeltorte verfahren... gefüllt mit was das Herz begehrt, dann hast du einen Berg, den Körper also räumlicher... dann eben keine braunen streusel, sondern helle... und dann noch blaue Streusel... und den schwanz würde ich dann auch aus dem Streuselteig formen...

Aber, das ist nur eine Idee..
Ich wünsche dir viel Spaß und ERFOLG dabei.

LG
Minisun

Beitrag von nilchen 25.05.10 - 22:23 Uhr

Hallo,

Krümeltorte !?
Hm, sowas hab ich noch nie gemacht.
Da muss ICH jetzt mal googeln. ;-)

Ich hätte da jetzt zuerst das Unterteil mit Schwanz gebacken und dann viell. ne Kastenform. Und das dann bißchen beschnitten und zusammen geklebt #gruebel

Aber ich werde mir das mit der Krümeltorte mal anschaun.

Danke und liebe Grüsse Antje

Beitrag von klutilde 25.05.10 - 21:37 Uhr

hallo nilchen

ich nehme normalen marmorkuchenteig!
teile ihn in 4 teilen!bei zeil 1 mache ich etwas vanillepudding rein damit es kräftiger wird von der farbe.
teil 2 nehme ich richtigen kakao
teil 3 nehme ich grünen wackelpuddingpulver
und teil 4 nehme ich roten wackelpuddingpulver.
darfst von allem nicht zu viel nehmen!auf den abgekühlten kuchen(blech)
mache ich einen schokoguss und bestreue ihn mit bunten streuseln!
ich mache ihn öfters mal da meine tochter ihn sehr gerne isst!

viel spasss beim backen;-)

lg sandra

Beitrag von nadinchen82 26.05.10 - 22:42 Uhr

So mache ich auch den Papageinkuchen, wir nehmen hin und wieder noch zum Vanillienpudding gelbe Lebensmittelfarbe und zur roten Wachelpudding rot oder grün dazu...kommt ganz drauf an.welche Farben wir machen, dann werden die Farben noch leuchtender

lg