wie lang macht man bäuerchen? u frage bernsteinkette dm

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von crazydolphin 25.05.10 - 10:05 Uhr

hallo mädels!

meine frage steht ja oben :-p meine maus ist jetzt 4 monate alt und mache noch bäuerchen. letztens hat mich eine bekannte verdutzt angeschaut und hat gefragt ob ich das immernoch mache ? #kratz sie hat selbst ein baby von 8 monaten! aber ich denk bei meiner ist das noch notwendig, oder nicht? sie hat mit bauchweh zu kämpfen und ist ein spuckkind! also denk ich bäuern ist angebracht?!?


und dann ne andere frage. ist die bernsteinkette vom DM gut? hab gesehen, dass die steinchen einzeln gekonten sind, aber ich bin mir so unsicher, weil die eben so billig ist #schein


lg

Beitrag von tragemama 25.05.10 - 10:06 Uhr

Hey :-) Ich habe noch nie "Bäuerchen" forciert. Meine Kinder werden/wurden nach dem Trinken in die Senkrechte gebracht, entweder kommt dann Luft oder eben nicht und dann ist es auch egal.

Ich würde einem Baby niemals und unter keinen Umständen eine Halskette umlegen, weil es sich damit strangulieren kann.

Andrea

Beitrag von motte1986 25.05.10 - 10:09 Uhr

ich hab immer so nach dem essen 5 minuten die kids in die senkrechte gebracht, irgendwann haben sie es dann ohne unterstützung gemacht.

ketten: egal ob billig oder teuer, total egal, keine kette der welt gehört um den hals eines kindes!!!!
hier gabs schon 5jährige, die verträumt ihre ketten verschluckt haben!!!!

also lass den mist, kauf deinem kind ein kuscheltier oder nen beissring (da sind die günstigen vom dm echt super) und glaub dran, dass das hilft. dann hilfts auch.

diese ketten sollte man echt verbieten!

lg

Beitrag von crazydolphin 25.05.10 - 10:12 Uhr

ok, kette nein :-D

aber ich hab als das gefühl, wenn sie nicht bäuert, dass sie dann mehr spuckt! weiß auch nicht ob das evtl einbildung ist #kratz

Beitrag von zarah89 25.05.10 - 10:22 Uhr

Also dann mach doch weiter Bäuerchen, wenn sie es braucht. Warum auch nicht, ist doch jedes Kind anders

Beitrag von bomimi 25.05.10 - 10:26 Uhr

das ist bei uns auch so. ohne bäuerchen läuft nachher nochmal was aus.#rofl und mit nicht, dann bleibt alles drin.

lg bomimi mit engelchen#verliebt

Beitrag von dragonmother 25.05.10 - 10:32 Uhr

Verlass dich beim Bäuerchen auf dein Gefühl.

Und ja die Kette ist gut. Aber nur tragen lassen wenn du dein Kind im Auge hast.
Es soll auch Fußkettchen geben, aber ich hab noch keine gesehen.

Lg

Beitrag von hot--angel 25.05.10 - 10:51 Uhr

Siche rkannst noch Bäuerchen machen :-)
Wenn deine kleine das braucht, warum nicht?

und vergiss die kette, ich hätt so ne angst dass da was passiert.

Alles Liebe
Isabella mit Tobias (35+0) 9 Monate #baby und 2 #stern im Herzen

Beitrag von mamab5 25.05.10 - 11:10 Uhr

mein Kleiner hat gespuckt, wenn er aufgestoßen hat. Er hat gespuckt, wenn er nicht aufgestoßen hat. Das hörte auf, als er ungefähr ein halbes Jahr alt war.