Pickel ansteckend??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perle88 25.05.10 - 10:08 Uhr

Hi,

habe mal eine Frage an Euch. Und zwar habe ich seit der SS Pickel auf dem Rücken.Hatte davor NIE einen Pickel auf dem Rücken.

Na ja mein Mann cremt sie immer ein,und nun hat er sie auch auf dem Rücken& Gesicht.

Gibt es eine Ansteckungsgefahr bei Pickeln?? Mir wäre das neu,vielleicht ist es auch nur ein Zufall!?!?!?!?!

danke für die Antwort

Beitrag von muffin357 25.05.10 - 10:15 Uhr

nee - die sind nicht ansteckend, wenns normale pickel sind - aber durch falsche cremes und vor allen dingen die hormonumstellung kann es locker sein, dass dich in der SS pickel plagen, --- das haben viele schwangere und hört spätestens nach der geburt wieder auf ....

lg
tanja

Beitrag von salawuff 25.05.10 - 10:19 Uhr

dein mann ist wohl so richtig mit dir auch schwanger;-)

ansteckend-nein-aber versuch es mal mit aok-balance .die haben tolles reinigungswasser.mir hilft es im gesicjt ganz gut.der rücken wird seit gestern auch behandelt...ätzend diese pickel und jucken immer so....:-[

drücke dir die daumen und halt durch-leiden auch-bist nicht allein#liebdrueck

Beitrag von januarkind 25.05.10 - 10:20 Uhr

Habt ihr mal überlegt, ob ihr gegen einen Inhaltsstoff allergisch seid? Dann kann es auch sehr gut zu Pickeln kommen. Und wenn er auch regelmäßig mit der Creme in Kontakt kommt, wäre da ne Überlegung. Versucht doch einfach mal ne andere Creme.