Wer ist nach eine FG wieder schwanger????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schokoladenbiene 25.05.10 - 10:10 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin nun nach einer Fehlgeburt im Februar (18.SSW) wieder schwanger.....und nun in der 6. Woche.
Letzte Woche war ich noch völlig ruhig...doch so langsam macht sich Angst breit...
Letzten Endes könnt ich es sowieso nicht ändern...ich werde hier bald wahnsinnnig.
Dieses Mal scheint es auch wieder anders zu sein...in meinen vergangenen Schwangerschaften war es mir zu diesem Zeitpunkt schon immer speieübel und ich musst auch hin und wieder in Krankenhaus...
Heute geht´s mir gut.....ich habe zwar keinen Appetit aber das war´s auch.

Man sagt ja jede SSW ist anders.....und ich könnte mich auch freuen....aber ich habe trotzdem Angst. Gerne würde ich ganz unbedarft an die Sache rangehen aber im Moment funktioniert das eider nicht.

Kennt ihr solche Gefühle bzw. Ängste?

Liebe Grüße
schoko

Beitrag von bilbo2007 25.05.10 - 10:13 Uhr

Hi,
ich kenne das Gefühl sehr gut. Leider bleibt Dir nichts anders übrig als abzuwarten und zu hoffen, dass diesesmal alles Gut wird.
Aber eines ist sicher, die Angst wird wohl nie ganz vergehen. Leider!

Ich drück Dir ganz fest die Daumen, diesesmal klappt es bestimmt.

Viele Grüße

Beitrag von mellj 25.05.10 - 10:20 Uhr

hi

ich habe 2004 eine gesunde tochter zur welt gebracht ein jahr später hatte ich eine elss und 2009 eine fg in der 9ssw.

nun bin ich schwanger in der 15ssw bis jetzt schaut alles gut aus.
ich habe im moment ein harnwegsinfekt und nehme antibiotika aber sonst.

aber frag nicht was ich für ängste am anfang der ss hatte ich hatte übrigens bis zur 11ssw gar nix ausser ul ziehen erst ab der 11 ssw kam übelkeit aber nur ein zwei wochen.

ich habe auch heute noch angst,obwohl das schlimmste vorüber ist,aber man liest so viel vorzeitiger blasensprung durch bakterien,herzchen schlug plötzlich nicht mehr etc.....

aber was bleibt einem übrig als warten und hoffen

alles gute

lg mellj

Beitrag von wunschbaby-2010 25.05.10 - 10:21 Uhr

OH ja, das kenne ich zu gut.

Oktober 2004 Fehlgeburt in der 11. SSW
Januar 2005 schwanger
Oktober 2005 ist meine Tochter (heute 4) geboren.

Oktober 2009 Fehlgeburt in der 6. SSW
Januar 2010 wieder schwanger
Oktober 2010 erwarte ich mein zweites Kind.

Die Angst steckt immer in einem. Bei dieser SS allerdings nicht so stark, da ich sehr heftig mit Übelkeit zu kämpfen habe. Jede SS ist anders, das stimmt.

Diesmal wird schon alles gut gehen :-)
Nach einer FEhlgeburt bekommt man meist ein quietschgesundes Kind :-)

Alles Gute!!

Beitrag von s.klampfer 25.05.10 - 10:40 Uhr

Mir gehts gleich wie dir.

Nur ich hatte meine erste FG Juni06
Wurde wieder im märz 07 schwanger
Sohn wurde Dez 07 geb.

Oktober 09 FG
Jänner 10 schwanger
Oktober 10 kommt das kleine wenn alles gut geht!

;-)

Beitrag von kasa76 25.05.10 - 10:32 Uhr

Hallo! Genau das kenne ich auch. Ich habe bereits einen Sohn, der ist schon acht Jahre alt. Nun war ich bis vor etwas über einem Monat wieder schwanger, hatte aber eine Fehlgeburt in der 6. Woche (ohne Ausschabung). Und nun bin ich gleich wieder schwanger geworden. Habe heute morgen positiv getestet. Nach der FG wurde HCG kontrolliert, es war keines mehr da. Ich bin also ganz "frisch" schwanger. Ich freue mich riesig und hoffe, dass alles gut geht. #huepf Aber SS-Anzeichen habe ich auch überhaupt keine. (noch nicht) Das war bei den anderen Schwangerschaften zuvor ganz anders. Ich gehe das Ganze nun mit voller Hoffnung und ganz viel positivem Glauben an. Es wird alles gut - ich bin mir ganz sicher.

Und daran solltest Du auch glauben!!! Drück Dir die Daumen. #klee

Beitrag von lenilina 25.05.10 - 10:35 Uhr

Zu allererst einmal möchte ich Dir mein Mitgefühl für Deine FG ausdrücken.
Das muss schrecklich sein.

Ich hatte auch eine FG 2006. Aber schon in der 6. SSW. Ich kann Deine Angst nachfühlen.

Nun bin ich auch wieder schwanger und habe auch tierische Angst. Ich bin nun auch in der 6. SSW. Ich hab heute mittag einen FA Termin und ich hoffe, dass sie da US macht.
Ich halte diese Spannung auch kaum aus.
Im Moment gehts mir auch gar nicht gut. Ich hab Heuschnupfen und kämpfe mit meinem Zigarettenzwang. ich rauche nicht, aber möchte rauchen und bin unausstehlich.
Schwangerschaftsanzeichen hab ich auch kaum. Nur ab und an mal ein Ziehen im UL.
Ich kann mich gar nicht freuen. auch meine Tochter ist keine Ablenkung, weil ich im Umgang mit ihr sehr gehemmt bin.

Ich hoffe, dass alles gut ist.

LG Kati mit Elina *28.06.07 und #ei 6. SSW

Beitrag von midi-76 25.05.10 - 10:45 Uhr

Ich hatte im Dezember in der 9 ssw eine Fehlgeburt mit AAs.
Würde gerne wieder schwanger werden. Wir üben schon seit 3 Monaten ..leider noch nicht geklappt...hab Angst das es garnicht klappt...obwohl ich letztes Jahr nach der Pille absetzen nach 3 Monaten schwanger wurde.;-)

Beitrag von schokoladenbiene 25.05.10 - 10:48 Uhr

Ach ihr Lieben....


"Geduld ist die Kunst zu Hoffen"


Es tut gut zu hören, dass ich mit diesen Gedanken nicht alleine bin und das ihr auch andere Schwangerschaften anders erlebt hat.
Das macht mir etwas Mut...vielleicht bekomme ich mit der Zeit etwas mehr Vertrauen.
Bei meiner Tochter(11Jahre) lief es damals ohne irgendwelche Komplikationen....
Schade, dass ich nicht mehr so unbedarft da ran gehen kann...
Gebranntes Kind....

Ich mach das beste draus

Alles wird gut
schoko