Hoffnung aufgeben?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilalaunebaerin 25.05.10 - 10:13 Uhr

Guten Morgen allerseits.

Ich hatte am 12.ten meinen ES. An ES+9 habe ich angefangen zu orakeln. An dem Tag war es fett positiv. Nun habe ich ja jeden Tag eins gemacht und von Tag zu Tag wurde es schwächer, heute ist es schneeweiss. :-(

ZS weiss, cremig, leicht flockig und ab und zu mal ein kleines Pieksen im Unterleib. Ansonsten fühl ich mich suppi.

Nun frage ich Euch, gibt es unter Euch welche, die trotz negativem Orakel schwanger waren? Kann ich noch hoffen oder ist es rum? NMT wäre der 30.06.

Benutze die Ovus von Genekam.

Bin echt verwirrt und hab mich auf ein negatives Ergebnis schon mehr oder weniger eingestimmt :-(#schwitz

Beitrag von sommerwind78 25.05.10 - 10:20 Uhr

Hallo,

bei mir haben die Ovus von Genekam, super funktioniert.

Haben mir eine Schwangerschaft angezeigt.

Würde mal sagen es ist nix bei dir mit Schwangerschaft.

Was mich wundert das er am 12 und 21 Mai angeschlagen hat.

hast du einen Regelmäßigen Zyklus?

Beitrag von lilalaunebaerin 25.05.10 - 10:23 Uhr

ne, ich denke nicht. habe letzten Monat erst die Pille angesetzt und am 12ten hat er fett pos. angezeigt, daher denke ich, das er da gewesen sein muss, schon allein da ich heftige schmerzen hatte in der linken leiste.

Ist das zu früh gewesen???? #zitter

Beitrag von sommerwind78 26.05.10 - 12:15 Uhr

Hallo,

sie zeigen schon richtig an.

Hast du da auch bienchen gesetzt?

Da müßte ein Test ja funktionieren, schon einen gewagt?

lg ines