40. ssw und ich darf keine Wehen haben....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schupfnudel 25.05.10 - 10:19 Uhr

Hey ihr,

muss mich mal kurz ... :-[:-[:-[:-[:-[ Ich habe letztens schon unser Problem geschildert... wers lesen möchte...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2644967&pid=16766874

Jedenfalls hab ich gerade die Vermieterin ans Telefon bekommen! Sie hat heute 17/17:30 natürlich keine Zeit (da wär dann mein Partner mit da)...Morgen eigentlich auch keine Zeit und heute im Laufe des Tages vielleicht aber dann spontan, was ja heißt, ich hab keine Zeit mir nen Zeugen einzuladen! Vielleicht Donnerstag...blablabla sie hat irgendwie nicht verstanden, dass ich LEICHT unter Zeitdruck stehe und eine Lösung brauche!!

:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[

Und JETZT ist das Dumme, dass ich ganz arge Wehen hab, die ich auch veratmen darf,..noch nichts regelmäßiges aber ich merk das was passiert und DAS PASST GRAD GAR NICHT! :-[ #heul :-[ #heul :-[ #heul :-[ Die ganze Zeit hätte ich mich über Wehen gefreut aber nun wünsche ich mir, dass sie mind. noch 2 Tage da drin bleibt, damit ich mich mit dieser ... Person treffen kann!! Brauch ne Lösung und die SCHNELL !!

Sorry Mädels, aber bin grad echt fertig, versuche mich zu beruhigen aber irgendwie gelingt mir das nicht... #heul Hab ihr jetzt noch eine SMS geschrieben, dass sie es heute irgendwie möglich machen MUSS...

Drückt mir bitte alle #pro#pro#pro die ihr entbehren könnt!

LG Claudi 40. ssw

Beitrag von elly-megges 25.05.10 - 10:25 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro

Beitrag von ira_l 25.05.10 - 10:28 Uhr

Hallo Claudi,

oh Mann, das ist ja echt übel. Habt ihr ne Rechtschutzversicherung? Dann würde ich mir ganz schnell nen Anwalt für Wohnrecht einladen oder mal den Mieterverein oder Verbraucherzentrale anrufen. Ihr müßt unbedingt wissen, welche Rechte ihr habt. Denn eher würde ich ins Hotel gehen, als mit nem Neugeborenen in eine Schimmelwohnung zu ziehen!!!

Mist, dass dir niemand helfen kann. Du hast ja echt andere Sachen im Kopf (und Bauch!)

Ich drück ganz dolle die Daumen. Aber Rechtsbeistand ist echt das Wichtigste. Vermieter oder Zeuge hin oder her und Fotos, Beweise sammeln wie bekloppt!!!

LG Iris mit Nikolas 22 Monate & Krümelchen 19.ssw

Beitrag von haferfloeckchen 25.05.10 - 10:33 Uhr

Hi,

also erstmal: OH MANN!!! Hab mir alles durchgelesen. Könnte glatt mitheulen!

Ich hatte auch mal schlimmen schwarzen Schimmel, in meiner letzten Wohnung. Meine Vermieterin war in etwa so wie dein Schwiegervater "wischen sie doch erstmal ab"...

Ich habe dann folgendes gemacht: ihr nen Brief geschrieben : Mietminderung, bzw. ich hab gar keine Miete mehr gezahlt, da meine komplette Wohnung befallen war. Wohnzimmer und Schlafzimmer und Bad standen unter dem Fußboden im Wasser, die Wände waren nass und es war SCHWARZ, was will man da wischen?????????
Hab dann, nachdem wirklich 2 Wochen keine Reaktion kam, meine Sachen gepackt, mir ne neue Wohnung gesucht und gott sei dank sofort eine gefunden (meine jetzige, dort wohn ich seit 10 Jahren jetzt :-) ) und bin ab. Ich habe alle verschimmelten Möbel stehen lassen, und ich habe NIE wieder was gehört von der Vermieterin. Unmöglich, echt. Hätte normal noch Geld von der kriegen müssen für meine ganzen Schränke, mein Bett usw.!!! War alles kaputt!

Macht bitte in jedem Fall von allen Stellen Fotos, und lass die Wohnung am allerbesten von einem Gutachter begucken. In dem Zimmer definitiv nicht mehr schlafen, man wird echt krank von dem Schimmel. Ich hatte damals schlimmste Kopfschmerzen, und das war vermutlich nur der Anfang, will gar nicht wissen, was ich mir da hätte holen können. Schaut auch den Rest der Wohnung nach und gebt eurer Vermieterin sofort per Brief bekannt, dass ihr Mietminderung macht, das ist euer Recht (infomier dich nochmal genau wegen der Paragraphen, die weiß ich jetzt partout nicht). Hab irgendwo ein Buch "Mietrecht", aber das finde ich grad nicht.

Ihr werdet vermutlich so schnell, also bis Baby da ist, keine Lösung finden, das verstehe ich gut. Aber bleibt da am Ball, mach denen die Hölle heiß, dass bald die Vermieter kommen und das machen lassen. Ich kenne noch 2 Fälle, wo Leute wegen Schimmelbefall ausziehen mussten, weil die Vermieter sich geweigert haben. Da muss man wirklich beharrlich sein, das ist nämlich alles andere als lustig.

Scheisse echt, dass ausgerechnet jetzt das Baby kommt. Ich kanns dir so nachfühlen, wie es dir geht :-(

Ich drücke die Daumen, dass ihr ne Lösung findet.
Bleib bloß am Ball!!!

Lg