Bemerkt der Hund das ich schwanger bin?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwenni81 25.05.10 - 10:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben!!

Wir haben unseren Hund schon 7 Jahre und haben ihn damals gleich bekommen als er von seiner Mutter weg durfte.Da ich die meiste Zeit mit ihm verbringe ist er sehr anhänglich.Aber seit dem ich schwanger bin habe ich das Gefühl das er noch anhänglicher geworden ist.Merkt er vielleicht das sich da in meinem Körper was verändert oder bilde ich mir das nur ein??

Danke schon mal für Eure Antworten oder Eure Erfahrungen.#winke

Beitrag von tammy241 25.05.10 - 10:30 Uhr

Oh du glaubst gar nicht was Hunde alles merken;-)
Ich hab auch nen hund und sie war nie groß anhänglich. Kurz bevor ich erfuhr das ich schwanger bin da merkte ich das mein hund auf einmal so anhänglich wurde.

Jetzt isses so das sie eher vorsichtiger ist jetzt wo ich weiter bin allerdings der kleine hund meiner eltern ist mir gegenüber noch anhänglicher als sonst.

LG Tamara 29+3

Beitrag von hardcorezicke 25.05.10 - 10:30 Uhr

meine katzen haben es auch gemerkt,, der hund auch.. zum schluss wurde es schlimmer,, mein man holt ihn getade ab, mal sehen wie er auf seine neue freundin reagiert ^^

Beitrag von moeriee 25.05.10 - 10:31 Uhr

Guten Morgen! #tasse

Nein, du bildest dir das nicht ein. Mein kleiner Hund hat auch, seit ich schwanger bin, einen ausgesprochenen Beschützerinstinkt ausgebildet. Wenn unser großer Hund zu heftig mit mir tobt, dann kriegt er schon mal die Zähne vom Kleinen gezeigt. Außerdem folgt er mir auf Schritt und Tritt. Selbst wenn ich auf's Klo gehe, sitzt er vor der Tür und wartet auf mich. Hunde sind sehr sensible Wesen, die man nicht unterschätzen sollte. #hund

Liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von dominiksmami 25.05.10 - 10:33 Uhr

Huhu,

die Erklärung dafür das Hunde unda uch katzen das merken und vor allem so schnell merken ist schlicht und unromantisch *g*

Sie riechen die hormonelle Veränderung und auf Veränderung reagieren Rudeltiere wie Hunde meist mit Verunsicherung und deswegen werden manche so extrem anhänglich...während andere plötzlich Abstand halten.

lg

Andrea

Beitrag von deenchen 25.05.10 - 10:42 Uhr

Dank meiner Katze kam ich sogar richtig ins grübeln, ob ich vielleicht wieder schwanger bin! :-p
Sie war bei meiner 1. Schwangerschaft gleich nach Einnistung sehr anhänglich und klebte ständig an mir.
Eigentlich hat sie jetzt eher Abstand gehalten wegen unserer Tochter aber plötzlich wurde ihr diese egal und war wieder nur in meiner Nähe.

Beitrag von munre 25.05.10 - 10:55 Uhr

Huhu,

also bei unseren Katzen ist es auch so sie sind so wahnsinnig anhänglich das es mir oft schon zu viel ist.
Aber ich hatte das Gefühl das sie sogar eher wussten das ich schwanger bin als ich selbst denn sie waren seit beginn meiner Schwangerschaft so anhänglich und wir hatten uns schon gewundert.

Lg Nicole mit #ei 12+2

Beitrag von debbie-fee1901 25.05.10 - 10:57 Uhr

Also meiner verhälz sich in keinster weise irgendwie anders, der ist immer noch so egoistisch wie vorher!
Er ist aber eh sehr anhänglich, da wir die 6. Besitzter sind und der Dicke erst 4 Jahre ist! Wir haben ihn jetzt ein Jahr und der war vorher immer alleine, daher ist er eh sehr auf uns bezogen.

LG debbie

Beitrag von bicephalous 25.05.10 - 11:14 Uhr

ich kann ein lied davon singen.

ich habe einen beagle und direkt als ich frisch schwanger war, is meine anna scheinträchtig geworden. der tierarzt meinte, dass das wohl wie ne art reaktion auf meine ss war. tat mir furchtbar leid, weil sone schein-ss für den hund ja ziemlich traurig sind. aber die hats überstanden.
bis zur geburt hing mir anna dann ununterbrochen an den fersen. aber nich, dass sie mir einfach überall hin gefolgt ist. sie saß den ganzen tag vor mir, hat mich mit ihren großen augen angesehen und gejault.

das war furchtbar anstrengend, weil ich ihr nicht helfen konnte. und da ich mich von anfang schonen sollte, war auch nichts mit ausgedehnten spaziergängen. aber mein schwiegervater kümmert sich immer rührend um die kleine und das war gut so. ich hatte iwie das gefühl, dass wir uns während der ss nicht "riechen" konnten. sie hat mich angeweint und hat für mich ganz merkwürdig gerochen.

also wenn das mal einer für mich erforschen könnte!?#schmoll

aber heut ist wieder alles i.o. und sie liebt das baby und mich und ich sie wieder und allen gehts gut ;-)

liebe grüße
tina+jesper(6mon)

Beitrag von glueckskiki 25.05.10 - 11:16 Uhr

Tiere generell wissen es manchmal wahrscheinlich eher, als wir!

Kann jetzt zu Hunden nicht viel sagen, aber Katzen und vor allem Pferde sind sehr sensibel. Bei meiner ersten Schwangerschaft wusste es meine Stute schon vor mir! Sie hat mich einerseits wie ein rohes Ei behandelt, andererseits zeigte sie leichte Zickigkeiten, die ich mir erst nicht erklären konnte, weil sie scheinbar etwas eifersüchtig war. Und unser Katzen belagerten mich regelrecht auf einmal.

Vermute, dass die Tiere Hormone und die Veränderung damit riechen können!

Beitrag von tongtong 25.05.10 - 11:21 Uhr

Also, dass die vierbeinigen Fellnasen besonders anhänglich sein sollen wenn das Frauchen schwanger ist, ist keine Seltenheit. Allerdings sagt man den Hündinnen und Katzen das eher nach als den Rüden oder Katern. Unser Hund ist bei uns jetzt, wie bei debbie-fee1901 seit ca. einem Jahr bei uns. Vorher war er in zwei Tierheimen (wobei wir bis heute nicht wissen, was er da verloren hatte...) und sehr auf meinen Mann und mich fixiert. Er hat seinen festen Platz neben meinem Mann auf der Couch. In letzter Zeit drängt er sich allerdings immer öfter zwischen uns und wendet sich mehr mir zu. Keine Ahnung, ob das wirklich mit meiner Schwangerschaft zusammenhängt oder einfach damit, dass ich zurzeit den ganzen Tag zu Hause bin. Bei unseren Katern ist es eher so, dass der die schwarze Fellnase sich plötzlich mehr meinem Mann zuwendet, den er zuvor eher gemieden hat (weil der den immer ärgert....grrrrr). Der rote Kater dagegen lässt mich überhaupt nicht mehr in Ruhe...auch manchmal nervend.

LG tongtong #huepf